Elektronik und Mikrosystemtechnik

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Eine Vielzahl innovativer Hightech-Produkte ist nur aufgrund elektronischer Systeme und Mikrosystemtechnik realisierbar. Ob dies Stents für die mikromechanische Aufweitung von Blutgefäßen, ABS-Bremsaggregate mit hohen Anforderungen an die Mikrofluidik, Zahnimplantate mit großer mechanischer Stabilität, Materialauswahl, hygienischer und reinheitstechnischer Eigenschaften oder auch die immer kleiner werdenden elektronischen Systeme mit kontinuierlich steigenden Leistungsdichten sind: sie alle stellen höchste Anforderungen an die Fertigungs- und Produktionstechnik.

Zudem stehen diese Hightech-Industriezweige unter einem extremen Kostendruck bei gleichzeitig sehr kurzen Markteinführungszeiten, so dass sie zum Einsatz innovativer und alternativer Herstellungs- und Automatisierungslösungen gezwungen sind.

Sensortechnik und Sensornetzwerke

Mit unseren Kompetenzen unterstützen wir die Industrie bei der wirtschaftlichen Herstellung von Sensoren und bei deren Anwendung und Integration in Fertigungsmitteln und im Produktionsumfeld.

Produktionstechnologien

Zur wirtschaftlichen Herstellung qualitativ hochwertiger elektronischer oder mikrosystemtechnischer Produkte gehört eine passende Produktionstechnologie. Dies erfordert innovative Lösungen von der Werkzeugspitze bis zur gesamten Fabrik inklusive organisatorischer Abläufe.

Batterie- und Speichertechnik

Erneuerbare Energien, etwa aus der Sonnen- oder Windkraft, sind stets wetterabhängig und müssen gespeichert werden. Auf dem Weg zu leistungsstärkeren Energiespeichern entwickelt und optimiert das Fraunhofer IPA Werkstoffe und Produktionstechnik.