Nachhaltige Produktion und Qualität

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Nachhaltiges Wirtschaften in Unternehmen bedeutet für das Fraunhofer IPA gleichrangig ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Aspekte zu berücksichtigen und diese sowohl regional als auch global zu betrachten sowie Verantwortung für heutige und zukünftige Generationen zu übernehmen.

Dabei integrieren wir die höchsten Qualtitäsansprüche an Produkt und  Prozess von Ihnen und Ihren Kunden und stellen sicher, dass die höchste Zuverlässigkeit Ihrer Anlagen damit nicht im Widerspruch steht.

Wie können Sie nachhaltig und gleichzeitig wirtschaftlich produzieren? Im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten engagiert sich das Fraunhofer IPA bei der Entwicklung und Optimierung von ressourcenschonenden, schadstofffreien und energieeffizienten Produktionsprozessen, Produkten und Technologien und dies sowohl über den gesamten Produktlebenszyklus als auch spezifisch für einzelne Lebensphasen.

Wir unterstützen die Nachhaltigkeit in Ihrer Produktion mit folgenden Themen:

Schadstoffmanagement und Produktrecycling

Die zentralen Bestandteile eines nachhaltigen Produkt-Lebenszyklus-Managements sind ein systematisches Produktentwicklungs- und Schadstoffmanagement, optimierte und schadstofffreie Produktionsprozesse sowie Recyclingprozesse, die ein Upcycling ermöglichen.



Qualitätsmanagement

Fortschrittliche Unternehmen verstehen unter Qualitätsmanagement nicht nur die Erfüllung von Anforderungen aus Normen. Das Fraunhofer IPA unterstützt Sie beim Aufbau und der Optimierung von Vorgehensweisen und Methoden im ganzheitlichen Qualitätsmanagementsystem.



Zuverlässigkeitsmanagement

Die technische Zuverlässigkeit ist ein wesentliches Qualitätsmerkmal eines Produktes. Das Fraunhofer IPA stellt die Zuverlässigkeit bereits in der Produktentstehung durch ein ganzheitliches Risikomanagement sicher.




Instandhaltung und Anlagenmanagement

Die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit von Produktionsanlagen ist ein entscheidender Wertschöpfungsfaktor für Industrieunternehmen. Das Fraunhofer IPA optimiert deshalb die Instandhaltung von Anlagen und Maschinen.