Veranstaltungen

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Technische Assistenzsysteme in der Pflege

Anforderungen, Einsatzfelder und Lösungen im stationären und häuslichen Umfeld

Der demographische Wandel führt zu einem steigenden Anteil älterer und damit auch hilfsbedürftiger Personen an der Gesamtbevölkerung. Deren Lebensqualität zu verbessern gehört zu den wesentlichen Aufgaben unserer Gesellschaft. Die Unterstützung und Entlastung pflegender Personen mithilfe technischer Assistenzsysteme bietet in diesem Zusammenhang zwei wichtige Vorteile: Zum einen können durch den Einsatz der Assistenzsysteme nicht-pflegerische Routinetätigkeiten reduziert werden, sodass den Pflegekräften mehr Zeit für die Interaktion mit den Pflegebedürftigen zur Verfügung steht. Zum anderen können Assistenzsysteme eingesetzt werden, um Gesundheitsschäden zu vermeiden und somit die Arbeit in der Pflege attraktiver zu gestalten. Um die Möglichkeiten und Potenziale dieser neuen technischen Lösungen im Spannungsfeld zwischen Anwenderbedarf, technischer Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit zu diskutieren, veranstaltet das Geschäftsfeld Medizin- und Biotechnik des Fraunhofer IPA gemeinsam mit dem IAT der Universität Stuttgart dieses Technologieseminar. Treffen Sie kompetente Ansprechpartner für Fragen rund um das Thema »Technische Assistenzsysteme in der Pflege« und informieren Sie sich über neue Technologien und Anwendungen.

Themen

Die Vorträge und Diskussionsbeiträge am Vormittag beschäftigen sich mit dem BMBF-geförderten Projekts SeRoDi (Servicerobotik zur Unterstützung bei personenbezogenen Dienstleistungen). In diesem werden neue Serviceroboter-Lösungen für die Pflege entwickelt und getestet sowie deren Auswirkungen auf die Dienstleistungsprozesse und die Arbeitsbedingungen analysiert:

  • Anforderungen der Pflegepraxis an technische Assistenzsysteme
  • Aktuelle Projektergebnisse

Die Vorträge am Nachmittag betreffen die Schwerpunkte:

  • Assistenzroboter zur Alltagsunterstützung
  • Assistenzsysteme zur Arbeitsunterstützung


Qualifikationsziele

Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über den
aktuellen Stand und Trends technischer Assistenzsysteme in der Pflege sowie einen Einblick in aktuelle orschungsprojekte. Sie lernen aus erster Hand Methoden für die bedarfsgerechte Entwicklung und den Technologietransfer kennen.


Zielgruppe

Das Technologieseminar richtet sich an Produktmanager und Entwickler technischer Assistenzsysteme für Haushalt und Pflege, Ausstatter von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, ohnungsbaugenossenschaften und Investoren, Leiter ambulanter  Pflegedienste oder stationärer Pflegeeinrichtungen bzw. der zugehörigen Träger sowie weitere Dienstleister in der ambulanten und stationären Pflege.

Weiterführende Informationen

Teilnahmegebühr
250,– €

Veranstaltungsort
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart