Additive4Life - digitale Fertigung in den Life Sciences

Mit neuen, innovativen und frechen Impulsen die personalisierte Produktion von Medikamenten nachhaltig und kosteneffizient gestalten – so lautet das Ziel eines 25köpfigen interdisziplinären Forscher-Teams am Fraunhofer Campus Stuttgart. Wir beleuchten Potentiale der Additiven Fertigung für neuartige Darreichungsformen von Therapeutika, über personalisierte Freisetzungsprofile von pharmazeutischen Substanzen bis hin zu biohybriden funktionalisierten Materialien für die Medizintechnik und Pharmatechnik. Additive Verfahren bieten darüber hinaus ungeahnte Möglichkeiten des Designs von Reaktoren und SingleUse-Systemen für Drug Development und neuartige ScaleOut Strategien.

Mit Additive4Life wird darüber hinaus die bestehende Expertise am Campus Stuttgart im Bereich Bioprinting gebündelt, um Sie zukünftig noch umfassender beraten und unterstützen zu können.

Zukunftspotenziale additiver Verfahren für die Pharmaindustrie

Das Team Additive4Life hat für Sie ein Whitepaper generiert, welches ihnen Potentiale aufzeigt und eine erste Standortbestimmung in ihrem regulierten Prozessumfeld erlaubt. Werden mögliche Vorteile und Innovationspotenziale nur »herbei-geschrieben« – oder können additive Verfahren in der pharmazeutischen Industrie und Medizintechnik tatsächlich dazu beitragen, Kosten zu senken, effektivere Therapieformen und Medizinprodukte zu entwickeln, neue Märkte zu schaffen?

Sind dies auch ihre Fragen? Hier können unsere Additive4Life-Experten unterstützen, um zusammen mit Ihnen aktiv zu werden. Ihre Herausforderung ist nicht dabei? Kein Problem – als Teil des Leistungszentrums Mass Personalization können wir auf ein breites Leistungsportfolio im Bereich Produktionsstrategien und Qualitätskontrolle für die Produktion personalisierter therapeutischer Produkte zurückgreifen.Von der Konzeption, über Prototyp bis hin zur Entwicklung des zukünftigen Produkts.

Den ersten Schritt machen wir gerne in einem persönlichen Gespräch oder Telefonat. Das Additve4Life Survey schafft bereits eine erste Orientierung und kann uns als Leitfaden dienen.

Additive4Life – Schicht für Schicht zum personalisierten therapeutischen Produkt!

 

Weitere Informationen:

 

Leitungszentrum Mass Personalization  

BioRap – Rapid manufacturing technology for bio-inspired structures

Chemisch-physikalische Grenzflächen (IGVP , Universität Stuttgart)