Korrosionsschutz und Wetterbeständigkeit

Neben dekorativen und funktionellen Aufgaben ist der Schutz der Oberfläche die wichtigste Anforderung an eine Beschichtung. Der Vielzahl der individuellen Materialien von Metallen, mineralischen Werkstoffen bis zu Kunststoffen und Composites stehen unterschiedliche und sehr hohe Beanspruchungen an Beschichtungen gegenüber. Diese sollen einerseits anforderungs- und materialgerecht und andererseits mit Produktionsprozessen hergestellt werden, die hohe Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit vereinen.

Wir unterstützen Unternehmen bei der Entwicklung und Prüfung von Beschichtungssystemen für die jeweiligen Anforderungen. In Projekten der öffentlichen Forschung und der Auftragsforschung für Kunden bearbeiten wir u.a. folgende Themen:

  • Korrosionsschutz von Stahl, verzinkten Stahl durch Beschichtungen im Stahlbau
  • Untersuchung von Polymerdispersionen für wasserverdünnbare 1K-Korrosionsschutzsysteme
  • Untersuchung von Korrosionsschutzpigmenten und Füllstoffen für Korrosionsschutzbeschichtungen
  • Oberflächenvorbehandlung und Korrosionsschutz im Automobil- und Fahrzeugbau
  • Multi-Metall-Substrate und Korrosionsschutz im Automobilbau
  • Neue Vorbehandlungsverfahren als Alternativen zur Zinkphosphatierung
  • Oberflächenvorbehandlung und Beschichtungen für den Korrosionsschutz von Aluminiumwerkstoffen
  • Entwicklung von Kurzzeitprüfungen zum Korrosionsschutz durch Beschichtungen
  • Korrosionsschutzprüftechnik u.a. konventionellen Methoden, VDA neu und elektrochemische Prüfmethoden
  • Barriereeigenschaften von Beschichtungen, Wassertransport von Beschichtungen
  • Künstliche Bewitterung von Beschichtungen
  • Photokatalyse an Pigmenten und Beschichtungen
  • Chemikalienbeständigkeit von Beschichtungen