Intelligente Druckluftsysteme

© Fraunhofer IPA

Druckluftsysteme sind eine weitverbreitete Querschnitttechnologie in Produktionsunternehmen. Die Erzeugung von Druckluft ist allerdings an einen hohen Energieverbrauch gekoppelt und somit eine teure Energieform. Im Zuge der Digitalisierung in der Industrie können durch spezifische Maßnahmen vorhandene Effizienzpotenziale genutzt und Kosten signifikant gesenkt werden.

Luft ist nicht intelligent. Unsere Systeme schon. Wir zeigen Ihnen wie.

Ein wichtiger Forschungsschwerpunkt im Bereich intelligenter Druckluftsysteme ist für das Fraunhofer IPA die Integration von Smart Services. Der Übertrag von Smart Grid und Industrie 4.0 Lösungen auf Druckluftsysteme ermöglicht mittels plattformbasierter Services eine effizientere Gestaltung. Durch moderne Softwaremethoden ergeben sich umfassende Vorteile in Form von Effizienzmaßnahmen, die selbst bei älteren Anlagen anwendbar sind, ganzheitlichen Systembetrachtungen vom Ventil bis zum Geschäftsmodell und frühzeitiger Erkennung von Anomalien vor Systemausfällen.

Wir entwickeln Lösungen vom Aktor bis zum Geschäftsmodell. Unserer Expertenteam bietet Ihnen die einzigartige Kombination von:

  • Domänenwissen im Bereich Druckluftsysteme und Produktionstechnik
  • Umsetzungskompetenz für den neusten Stand der Technik im Bereich des Maschinellen Lernens und der Künstlichen Intelligenz
  • Überblick über marktverfügbare Lösungen
  • Überblick über den Stand der Wissenschaft und einer darauf basierende IPA-interne Forschungsroadmap für Intelligente Druckluftsysteme 

Unsere Leistungen und Kompetenzen für Sie

Unser Ziel ist es, dass Druckluftsystem optimal in das Energiesystem einer Fabrik zu integrieren und durch Smart Services mit intelligenten Algorithmen das Druckluftsysteme noch effizienter zu betreiben. Sie sind ein Lösungsanbieter im Bereich Intelligente Druckluftsysteme und suchen Entwicklungspartner für Produktinnovationen? Hier erfahren sie mehr zu unseren Kompetenzen und Leistungen: