Planung der Materialbereitstellung und Logistik

Die innerbetriebliche Logistik nimmt eine immer wichtigere Rolle in produzierenden Unternehmen ein. Insbesondere im Bereich der Montage entwickelt sie sich vom reinen Versorgungsdienstleister hin zum Erfolgsfaktor einer schlanken und effizienten Produktion. Die gesteigerten Anforderungen lassen sich mit den bekannten Prinzipien der Bevorratung, Versorgung und Steuerung wie z.B. Kanban oder Just in Time nur teilweise umsetzten. Die sinkenden Stückzahlen bei gleichzeitig steigender Variantenanzahl und kürzeren Lieferzeiten erfordern geeignete Lösungen die den Spagat zwischen optimaler Versorgung der Produktion und aufwandsarmer Logistik ermöglichen.

Wir erarbeiten für unsere Kunden individuelle Konzepte beginnend bei den strategischen und operativen Zielen des Unternehmens und den daraus abgeleiteten Anforderungen an die Montage und Produktionslogistik. Die Projekte reichen von der Planung und Steuerung der Logistik, über die Dimensionierung von Behältern und Versorgungszyklen bis zur Auswahl geeigneter Transportmittel. Je nach Wunsch übernehmen wir auch die Umsetzung der Konzepte und die Hochlaufbetreuung. Im Bedarfsfall erfolgt eine Absicherung des Konzeptes mittels Simulation.

 

Produktivität und Qualität der Montage bei Knorr-Bremse erhöht

Bei Knorr-Bremse sollte die Produktivität und das Qualitätsniveau der Montage von Luftfilter-Systemen gesteigert werden. Dafür plante das Fraunhofer IPA ein Montage- und Logistikkonzept.

 

WMF optimiert Produktivität durch Trennung von Montage und Logistik

Bei diesem Projekt gestaltete das Fraunhofer IPA die Montage und Logistik der WMF-Kaffeemaschinen neu.

 

Umstellung der Auftragssteuerung halbiert Durchlaufzeit bei Dornbracht

Die Umstellung von einer Push- auf eine Pull-gesteuerte Produktion nach Kundenaufträgen verschlankte die Montage und Produktion bei Dornbracht.

 

Optimierungskonzept hinsichtlich Logistik, Bereitstellung und Montage bei Huber & Ranner

Nach der Umstellung auf eine neue Werkstruktur, optimierte das Fraunhofer IPA mit Huber & Ranner ein Montagekonzept für bessere Abläufe und weniger Verschwendung.