Mehr als nur einen Produktionsstandort?

 

Sie produzieren an mehr als nur einem Standort?

 

Mit der kontinuierlichen Zunahme der Globalisierung und dem Erschließen neuer Märkte weiten viele Unternehmen ihr Standortnetzwerk global aus. Doch bleibt beim Aufbau bzw. Zukauf neuer Standorte meist die globale Netzwerkperspektive unberücksichtigt. Ein systematisches Netzwerkmanagement aber kann Kosteneinsparungen anhand von Effizienzsteigerungen im Netzwerk von bis zu 45% realisieren, unter anderem durch eine kompetenzbasierte Standortrollenvergabe. Im Kontext der Produktionsstrategie gilt es, die vielseitigen Potenziale innerhalb des Produktionsnetzwerks auszuschöpfen und dadurch die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten.

Wir unterstützen Sie bei der Optimierung Ihres gesamten Produktionsnetzwerks mit unserem dreistufigen Vorgehen:

  • Ableitung einer Netzwerk-Strategie
  • Konfiguration: physische Gestaltung der Standorte entsprechend deren Kompetenzen
  • Koordination: Organisation und Steuerung der globalen Aktivitäten

Mit der am Fraunhofer IPA vorhandenen Expertise und unseren eigens aufgestellten Methodiken zur Gestaltung von Produktionsnetzwerken erarbeiten wir für Sie individuelle Ansätze und Handlungsempfehlungen auf Basis von Erkenntnissen aus Wissenschaft und Praxis.