Echtzeitfähigkeit

Real-Time Locating Systeme

Die Echtzeitverfügbarkeit des aktuellen Ortes von Produktionsressourcen (z. B. Werkstückträger oder Werkzeuge) bietet ein enormes Potential für Effizienzgewinne in vielen produzierenden Unternehmen. Beispielsweise können nichtwertschöpfende Tätigkeiten wie Suchzeiten signifikant reduziert werden. Darüber ist der Aufenthaltsort der Produktionsressourcen eine wichtige Grundlage um eine selbst-organisierende Produktion im Einklang mit der Vision von Industrie 4.0 zu ermöglichen. Beispielsweise kann auf Basis des aktuellen Ortes ein Transportsystem dynamisch zur Abholung eines Werksstücks angefordert werden. Um das Potential von Real-Time Locating Systemen auszuschöpfen müssen die verwendeten Technologien spezifisch für den Anwendungsfall ausgewählt , und die Integration mit anderen Produktionssystemen geplant werden.


Real-Time Production Data

Die Erfassung und Auswertung von Daten aus der Produktion bietet ein beträchtliches Potential um eine Vielfalt von Aspekten einer Produktion zu Optimieren. Beispielsweise können Schwingungen an Maschinenbauteilen zur Vorhersage von Wartungen genutzt werden. Daten können hierbei sowohl von Maschinen direkt als auch mittels eigenständiger Sensornetzwerke erhoben werden. Neben der Erhebung der Daten ist die semantische und syntaktische Integration mit Auswertungs- und Steuerungssystemen ein sehr wichtiger Aspekt um Echtzeitproduktionsdaten im konkreten Anwendungsfall effektiv auszunutzen.

 

Digitale Services optimieren Temperiersysteme bei gwk

Das Fraunhofer IPA führte alle Prozess- und Zustandsdaten der Temperiersysteme von gwk in eine transparente, flexibel abrufbare Darstellung.