Entwicklungswerkzeuge

Für die Entwicklung professioneller Soft- und Hardware sind geeignete und miteinander verknüpfte Entwicklungswerkzeuge erforderlich, die den ausgewählten Software-Entwicklungsprozess optimal unterstützen und beherrschbar machen. Dazu gehören neben Werkzeugen für das Projektmanagement, das Management von Anforderungen, Risiken, Aufgaben, Tests und Fehlern auch Werkzeuge für die gemeinsame Implementierung, Verwaltung und Versionierung von Programmcode, das Build-Management und die Überwachung der Qualität der erstellten Software.

Wir unterscheiden zwischen Basis-Werkzeugen, welche prozessübergreifend eingesetzt werden können, und spezifischen Werkzeugen, die abhängig vom zu entwickelnden Produkt ausgewählt und integriert werden müssen. Spezifische Werkzeuge sind meist von der Domäne, der Plattform oder der Programmiersprache der zu entwickelnden Komponente oder des zu entwickelnden Produkts abhängig.

Ein gut abgestimmtes Portfolio an Entwicklungswerkzeugen ist insbesondere bei der standardkonformen Entwicklung von Soft- und Hardware erforderlich (bspw. IEC 62304 Medical Device Software).