Prozessanalyse

Automatisierungs- und Digitalisierungsvorhaben sind komplexe Projekte, die für den Anwender schwer zu überblicken sind. Wir konzentrieren unsere Vorhaben daher auf die Analyse und Planung von neuen Technologien, Prozessen und Arbeitsabläufen. Oberstes Ziel ist dabei die Befähigung von biopharmazeutischen Laboren und Produktionsstätten mit der rasanten Expansion von Automatisierung und Digitalisierung Schritt zu halten.

Wir betrachten dabei nicht nur den biologischen Prozess an sich, sondern legen auch ein Augenmerk auf umgebende Laborprozesse und Datenströme. Im Rahmen von Laborassessments oder Workshops analysieren wir dabei unter anderem

  • Gesamtprozessorganisation
  • Prozess-, Material- und Informationsflüsse
  • Mensch-Maschine/Geräte-Interaktionen
  • Datenmanagement
  • Material, Reagentien und Geräte; Handhabung und Verbrauch
  • Laborprotokolle und SOPs
  • Bereits bestehende Gerätelösungen und Automatisierungen
  • Inprozesskontrollen

Auf Basis einer detaillierten Analyse und unter Zuhilfenahme von universellen Six Sigma und Lean Methoden und Aspekten von Industrie 4.0, erstellen wir technologische und ökonomische Konzepte für eine nachhaltige Automatisierungs-und Digitalisierungsstrategie. Eine detaillierte Risikobetrachtung neu entwickelter Prozesse runden unsere Analyse ab und geben dem Endanwender zusätzliche Sicherheit.