Expertenforum Global Environmental Compliance

© Foto Fraunhofer IPA

Unternehmen, die elektrische und elektronische Produkte herstellen, sind immer mehr gesetzlichen Regelungen unterworfen. Dazu gehören nationale, europaweite und globale Schadstoffgesetzgebungen bzw. Compliance Anforderungen. Zusätzlich schränken Kundenbedürfnisse die Verwendung bestimmter Stoffe oder Materialien ein, die über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen, wie z. B. »Halogen-Free-Forderungen«.

Das Fraunhofer IPA hat bereits 1994 ein Expertenforum ins Leben gerufen, welches einen umfassenden Überblick über die aktuelle produktbezogene Umweltgesetzgebung gibt. Dadurch bildete sich ein starkes Netzwerk mit Kontakten aus der Scientific Community, der Wirtschaft, Verbänden und zu Gesetzgebungsorganen. In den regelmäßigen Sitzungen werden mögliche Handlungsstrategien und Best-Practice-Ansätze ausgetauscht. Die Teilnehmer lernen den aktuellen Stand der produktbezogen Umweltgesetzgebung kennen und wie sie darauf reagieren können. Schwerpunkt sind Elektro- und Elektronikprodukte, die betroffen sind durch WEEE, RoHS, REACh, ErP und Konfliktmineralien.

Das Expertenforum bietet Unternehmen die Möglichkeit, mit anderen, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen, in Kontakt zu treten und in den Arbeitskreistreffen spezifische Probleme zu diskutieren sowie gemeinsam Lösungen zu den aufgeworfenen Fragen zu erarbeiten. Am Ende jeden Jahres gibt es eine öffentliche Abschlussveranstaltung. Bei Interesse an einer regelmäßigen Teilnahme am Expertenforum, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.