AIDEA – adaptive Multimodal Interfaces to Assist Disabled People in Daily Activities

Menschen mit Lähmungen sollen bei ihren täglichen Aktivitäten unterstützt werden.

Im Detail

Das EU H2020 Projekt AIDE – Adaptive Multimodal Interfaces to Assist Disabled People in Daily Activities setzt sich die umfassende Steigerung der Autonomie von Menschen mit Lähmungen, beispielsweise Schlaganfallpatienten, zum Ziel. Die Abteilung Biomechatronische Systeme des Fraunhofer IPA arbeitete daran mit acht weiteren Partnern aus Deutschland, Italien, Nordirland und Spanien von Anfang 2015 bis Anfang 2018. Geforscht wurde von IPA-Seite im Bereich human compatible control (auf menschliche Gelenke abgestimmte Regelungen). Der Fokus lag auf der Regelung eines über eine Drehfeder gekoppelten Antriebs zur Bewegung der Gelenke.

Weitere Informationen:
https://cordis.europa.eu/project/id/645322