Intuitiv programmierbarer Schweißroboter

In Kürze

Für die Firma Treffler baute das Fraunhofer IPA im Rahmen des EU-Projekts SMErobot einen Schweißroboter auf, der sich komplett ohne herkömmliche Programmierung einlernen lässt und so eine wirtschaftliche Automatisierung auch bei vielen Produktvarianten und kleinen Losgrößen ermöglicht.

 

Im Detail

Die Fragestellung war, wie die Programmierzeit verkürzt werden kann, um Baugruppen mit kleineren Losgrößen auf dem Roboter wirtschaftlich fertigen zu können. Ebenso sollte die Komplexität der Programmierung vermindert werden, damit der Einstieg in die Roboterprogrammierung leichter fällt. Mit der entwickelten Lösung wird die Bahn durch Vormachen definiert, Prozessparameter können über eine 3D-Oberfläche angepasst werden. Das Sicherheitssystem ist für Mensch-Roboter-Kooperation ausgelegt. Die Bediener-Schnittstellen sind intuitiv und ermöglichen eine Programmierung auch durch Prozessexperten, die keine explizite Roboter-Ausbildung erfahren haben. Dies ermöglicht eine wirtschaftliche roboterbasierte Fertigung sowie eine gesteigerte Produktivität und Qualität.