»ICT Efficiency Tool« steigert IT-Effizienz bei KMU

In Kürze

KMUs nutzen häufig eine historisch gewachsene IT-Infrastruktur mit zahlreichen Insellösungen und nicht auf den Prozess abgestimmten IT-Abläufen. In diesem Forschungsprojekt erarbeiteten IPA-Wissenschaftler ein Tool, mit dem die IT-Effizienz überprüft werden kann.

 

Im Detail

Gemeinsam mit fünf europäischen Partnern entwickelten die Forscher eine Methodik, mit der auf einfache Weise die Potentiale im IT-Einsatz aufgedeckt und behoben werden können. Die Anwendung namens ICT Efficiency Tool hat bereits einen sichtbaren Mehrwert in einigen produzierenden KMUs geschaffen, weil sie mit geringem Aufwand schon in wenigen Tagen Projektergebnisse erzeugt. Die Software zeigt nicht nur Verbesserungsmöglichkeiten im Auftragsabwicklungsprozess und der IT-Landschaft, sondern ist auch mit einer Wissensdatenbank über Verbesserungsmaßnahmen hinterlegt.

Das ICT Efficiency Tool wurde im Rahmen eines »eurostars«-Forschungsprojekt vom BMBF gefördert.

 

Projektvorgehen