Vergabe- und Teilnahmeregularien

© Foto Fraunhofer IPA, Rainer Bez

Die wesentlichen Auswahlkriterien für die Preisträger sind:

  • Innovationssprung: Inwiefern hebt sich die eingereichte Anwendung bzw. Technologie vom bisherigen Stand der Technik ab?
  • Nachhaltigkeit: Welchen Beitrag leistet die Applikation zu den Themen Ressourcen- und Energieeffizienz?
  • Enabler-Technologie: Welche neuen Anwendungsfelder und Produkte werden durch die neue Anwendung bzw. Technologie erschlossen?
  • Industrielle Machbarkeit: Wie lässt sich die neue Applikation unter industriellen Rahmenbedingungen implementieren?

Teilnahmebedingungen

Mit der Einreichung der Bewerbungsunterlagen verpflichten sich die Bewerber im Falle einer Nominierung durch die Jury zur Teilnahme an der Preisverleihung. Die Nominierten werden im Vorfeld informiert. Die Gewinner präsentieren ihre Innovation im Rahmen der Preisverleihung mit einem 10-15-minütigen Vortrag. Darüber hinaus stimmen sie der Verwendung der eingereichten Materialien durch das Fraunhofer IPA im Rahmen der Medien- und Pressearbeit der Veranstaltung zu.