REINER! Fraunhofer Reinheitstechnik-Preis

Wir vergeben alle zwei Jahre den Fraunhofer Reinheitstechnik-Preis REINER! mit dem Ziel, wegweisende Entwicklungen in der Reinheitstechnik zu würdigen. Der REINER! Preis wird während einer relevanten Fachveranstaltung der Reinheitstechnikbranche verliehen.

Die reinheitstechnische Produktion gilt als Schlüsseltechnologie, die branchenübergreifend wichtige Innovationen vorantreibt. Die Herstellung von Mikrochips, Flachbildschirmen, Implantaten, pharmazeutischen Wirkstoffen oder Mikro- und Nanoprodukten wäre ohne eine saubere, reine bzw. hochreine Fertigungsumgebungen undenkbar. Herausragende Ideen in der Reinheitstechnik ermöglichen nicht nur völlig neue Produkte, sondern machen auch Produktionsabläufe wirtschaftlicher.

Es handelt sich um einen Ehrenpreis, der nicht mit Geldzuwendungen verbunden ist. Die Preisträger können ihn bei potenzielle Kunden und Partnern als Referenz nutzen und somit von Ihrer Expertise und Ihrem Innovationsgeist zeugen.

Die wesentlichen Auswahlkriterien für die Preisträger sind:

  • Innovationssprung: Inwiefern hebt sich die eingereichte Anwendung bzw. Technologie vom bisherigen Stand der Technik ab?
  • Nachhaltigkeit: Welchen Beitrag leistet die Applikation zu den Themen Umweltverträglichkeit sowie Ressourcen- und Energieeffizienz?
  • Enabler-Technologie: Welche neuen Anwendungsfelder und Produkte werden durch die neue Anwendung bzw. Technologie erschlossen?
  • Industrielle Machbarkeit: Wie lässt sich die neue Applikation unter industriellen Rahmenbedingungen implementieren?