Nutzen und Potenzial

Warum es sich lohnt, den frugalen Ansatz zu verfolgen

  • Einfachheit und Kostenreduzierung. Die Fokussierung ermöglicht robuste und effiziente Systeme, die die Leistung der wertschöpfenden Prozesse verbessern und durch innovative Lösungen die Komplexität und Kosten reduzieren.
  • Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit. Schnell und agil auf die Anforderungen der Kunden reagieren, um damit eine kurze Time-to-Market zu realisieren. Unternehmen können so durch Marktwachstum im mittleren Segment partizipieren und nachhaltiges Wachstum generieren.
  • Modularisierung und Regionalisierung. Innovative Produkt- und Leistungsdifferenzierung zur Erfüllung der regionalen Anforderungen für personalisierte Maschinen, Anlagen und Geräte.
  • Ressourceneffizienz. Material- und Energiekostenoptimierung bei der Produktentwicklung und Herstellung durch z.B. Leichtbau, als auch während der Nutzungsphase verschafft Herstellern und Nutzern Vorteile gegenüber anderen Systemen.
     

Warum frugale Produkte zusätzlich zu den High-End-Produkten einführen

Der zunehmende intranationale Wettbewerbsdruck zwingt den deutschen Maschinen- und Anlagenbau dazu, neue geographische Märkte zu erschließen. Gleichzeitig wird die starke Position der deutschen Unternehmen im Premiumsegment zunehmend durch internationale Wettbewerber bedrängt. Um auch auf den stark wachsenden und attraktiven mittleren Marktsegmenten wettbewerbsfähig agieren zu können, ist eine kunden- und marktspezifische Produktentwicklung erforderlich. Mit einem frugalen Produktentwicklungsprozess werden kostenoptimierte und auf den Kundennutzen angepasste Maschinen für mittlere und niedere Marktsegmente entwickelt. Unternehmen können mit den frugalen Produkten neue Märkte erschließen, aber auch bereits verlorene wieder zurückgewinnen.