Unser Leistungsangebot

© ToheyVector - stock.adobe.com

Wir bieten Ihnen
 

  • umfangreiches Prozesswissen in der Robotik, Bildverarbeitung und Materialbearbeitung, das zur erfolgreichen Anwendung von maschinellen Lernverfahren unabdingbar ist.
  • großflächige Labors für den experimentellen Proof of Concept für Maschinelles Lernen in der Robotik, der Qualitätssicherung, der Optimierung von Produktionsprozessen, der Umgebungserfassung und Reinraumtechnik.
  • eine leistungsfähige IT-Infrastruktur inklusive Hochleistungsrechnern, um Lösungsansätze des Maschinellen Lernens zu designen, zu trainieren oder zu testen.
  • ein exzellentes Kooperationsnetzwerk in die regionale und internationale Grundlagenforschung zu den Themen Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz.

Zentrum für Cyber Cognitive Intelligence (ZCCI)

Künstliche Intelligenz für Produktion und Maschinen

Im April 2018 hat am Fraunhofer IPA das neue Zentrum für Cyber Cognitive Intelligence (ZCCI) seinen Betrieb aufgenommen. Dieses Forschungszentrum treibt mit angewandter Forschung den Einsatz maschineller Lernverfahren in industriellen Produktionsprozessen voran. Dazu überträgt es Wissen und Technologien in die Praxis. Bedarfsgerecht und passgenau unterstützt das Forschungszentrum vor allem kleine und mittelständische Unternehmen bei der Erprobung und Umsetzung maßgeschneiderter, skalierbarer Lösungen. Das ZCCI ist Teil des neuen Leistungszentrums »Mass Personalization« auf dem Stuttgarter Technologie- und Innovationscampus (S-TEC), der sich der Forschung und dem Technologietransfer rund um das Thema »Personalisierte Produktion« widmet. Das baden-württembergische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert S-TEC mit fünf Millionen Euro.