Leichtbau und funktionale Beschichtungen

Das Fraunhofer IPA hat »Leichtbau und Funktionale Beschichtungen« zu einem Leitthema gemacht und baut das Beratungs-, Förder- und Umsetzungsangebot in diesen Themenfeldern konsequent aus.

Leichtbau ist eine Schlüsseltechnologie, um den Herausforderungen der Energie- und Ressourcenverknappung zu begegnen und zugleich die Leistungsfähigkeit, Reichweite und Produktivität von Maschinen und Anlagen zu erhöhen. Leichtbaumaterialien sind Zukunftsmaterialien: Durch den Einsatz von Leichtbaukonzepten und Leichtbauwerkstoffen ermöglichen wir unseren Kunden, die Energie für den Anlagenbetrieb zu verringern und die Emissionen zu senken. Daneben unterstützen wir die Umsetzung von individuellen Leichtbaukonzepten und die Einführung neuer Werkstoffe zur Steigerung der technologischen Eigenschaften von Maschinen und Anlagen.

Funktionale Beschichtungen stellen eine konsequente Umsetzung der in den letzten beiden Jahrzehnten gewonnenen Erkenntnisse im Forschungsfeld der Nanotechnologie dar. Beschichtungen, gekennzeichnet durch ihre Schutzfunktion und ihre optischen Eigenschaften, übernehmen weitere Aufgaben und werden dadurch multifunktional. Diese neuen Aufgaben sind beispielsweise eine Signalisierung durch die Schaltbarkeit von Eigenschaften, die Selbstreparatur beschädigter Oberflächen, eine Easy-to-clean-Wirkung oder viele weitere auf technische Anwendungen hin maßgeschneiderte und ungewöhnliche, aber reproduzierbare Effekte. Im Sinne der Nachhaltigkeit und der Produktpersonalisierung eröffnen sich hierdurch für Produkte und Dienstleistungen vielversprechende neue Marktpotenziale.

Zu unseren Angeboten gehören u. a. Machbarkeitsuntersuchungen, Potenzialanalysen, Quick Checks und Entwicklungsdienstleitungen. Die Projektformen reichen von kurzfristigen kompakten Ausarbeitungen oder Testungen/Analysen zu einer konkreten Fragestellung über eine Maschinen- bzw. Anlagenplanung und -inbetriebnahme oder ein kurzes Entwicklungsprojekt bis hin zu langfristiger strategischer Zusammenarbeit im Sinne einer Entwicklungspartnerschaft über mehrere Jahre hinweg.

Gerne besprechen wir Ihre Ideen und die daraus resultierende Aufgabenstellung in einem Telefonat, einer Videokonferenz oder einem Präsenztermin – kontaktieren Sie uns!

 Datum Veranstaltung Vortragstitel / Thema Referent / Exponat Kurzbeschreibung Veranstalter
TBD Smarte Maschinen im Einsatz – effizient, sicher, nachhaltig mit KI Wie macht man Künstliche Intelligenz robust, transparent und erklärbar? Prof. Dr. Marco Huber Was die Technologie heute schon leistet, welche Chancen und Risiken sie für die Industrie birgt – damit beschäftigt sich diese Konferenz. Konradin Mediengruppe / Bild der Wissenschaft
23./24.11.2021

Cognitive Robotics (2021)   Kilian Kleeberger, M.Sc.

In der Schulung erwerben Sie Kenntnisse in verschiedenen Lernverfahren und deren Einsatzmöglichkeiten für lernende Roboter anhand von zahlreichen Praxisbeispielen. Die Vorträge werden auf Deutsch gehalten und das Kursmaterial wird in englischer Sprache bereitgestellt.
Online Schulung
15.-16.06.21 European Automotive Coating - 27. DFO Automobil Tagung Kognitive Produktionssysteme – Maschinelles Lernen in der Produktion Prof. Dr. Marco Huber   Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V.
05.-07.10.2021 Data Scientist Specialized in Deep Learning   Prof. Dr. Marco Huber Sie lernen aktuelle Verfahren des maschinellen Lernens und tiefe Lernverfahren kennen und vertiefen sie in einem Einsatzbereich. Fraunhofer-Allianz Big Data und Künstliche Intelligenz
08.-10.11.2021 Data Scientist Specialized in Deep Learning   Prof. Dr. Marco Huber Sie lernen aktuelle Verfahren des maschinellen Lernens und tiefe Lernverfahren kennen und vertiefen sie in einem Einsatzbereich. Fraunhofer-Allianz Big Data und Künstliche Intelligenz

 

 

Leistungen und Kompetenzen

Wege der Zusammenarbeit

Referenzprojekte