Reinheit@mobigital

© sanjanjam - stock.adobe.com

Größer, schneller, besser – der heutige schnelllebige „Way of life“ macht auch vor der Reinheitstechnik nicht Halt. Ansprüche höchster Reinheit werden zunehmend durch Bedarfe nach Mobilität, Flexibilität und der Verbindung zur digitalen Welt ergänzt. Ein Balanceakt, der Unternehmen immer wieder vor neue Herausforderungen stellt.

Das Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA beschäftigt sich seit nunmehr drei Jahrzehnten mit den Facetten der Reinheitstechnik und setzt bereits seit Jahren ebenfalls einen Fokus auf Digitalisierungsprozesse, Automatisierungssysteme und Maschinelles Lernen im reinheitstechnisch kontrollierten Umfeld.

 

»CAPE®« - die flexible Reinraumumgebung

Dieses Reinraumsystem ist mobil, flexibel, kostensparend und schnell installiert. Es ist kompakt wie ein Zelt, ermöglicht aber eine Luftreinheitsklasse bis hin zur ISO 1.

 

Video

CAPE® - Highlight der mobilen und flexiblen Reinraumlösungen

 

»Assessment of airborne molecular contaminations«

Minimalste Ausgasungen schnellstmöglich zu erriechen, kann ein schnelles Eingreifen ermöglichen und große Schäden vermeiden.

 

Die mobile Fabrik - »CassaMobile«

Die mobile Minifabrik im Container liefert Problemlösungen und eröffnet neue Möglichkeiten. Unternehmen können flexibel direkt in Kundennähe produzieren.

 

»Mobiles IPA®.Snow-Clean«

Die besonders umwelt- und materialschonende Reinigungsmethode bietet durch effiziente, lokale und trockene Reinigung zahlreiche (neue) Möglichkeiten.

 

»Partikulare und molekulare Kontamination«

Eine Fertigung unter höchsten Reinheitsbedingungen ist bei immer mehr Produkten notwendig.

 

»FlexNote«

»FlexNote« dokumentiert alle Informationen schnell, transparent und vollständig in digitaler Form und kommuniziert diese zeitgleich an alle relevanten Personen.

 

»InsideOut«

InsideOut ist eine Kombination aus realen Maschinendaten und animierten virtuellen Maschinenmodellen. Hierzu werden aus der SPS echtzeitnah Daten an das Modell übertragen und dieses dadurch bewegt.

 

»Cleanroom Reliability Equipment Monitoring System« (CREMS)«

Hochsensible Sensoren erkennen im Inneren von Produktionseinrichtungen minimalste Verunreinigungen direkt am Entstehungsort.

 

»StationConnector«

Das Tool für die Highspeed-Datenerfassung von Maschinendaten. Im Fokus stehen die Anbindung und Analyse bestehender Anlagen sowie das Testen neuer Funktionen für die digitale Erweiterung zukünftiger Anlagen.