Messe  /  12. Oktober 2020  -  15. Oktober 2020

PaintExpo 2020

Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik

Auf dem Messestand in Halle 1, Stand 1322, treffen Sie unsere Experten an. Vereinbaren Sie einen Termin für Ihr persönliches Gespräch!
 

Themen

  • Beschichtungskonzepte und innovative Vorbehandlungsprozesse
    In der Abteilung Beschichtungssystem- und Lackiertechnik werden kundenspezifische Lackierprozesse in enger Abstimmung zwischen der Lackieranlagentechnik und der Lackmaterialentwicklung erarbeitet.
  • Ganzheitliche Analyse oberflächentechnischer Prozesse und Anlagen
    Das Spektrum der Tätigkeiten reicht von der eintägigen Beratung bis zur umfassenden Konzeptionierung von Anlagen einschließlich deren Inbetriebnahme, sowie Qualitäts-, Kosten-, Energie- und Prozessoptimierungen.
  • Lackierverfahren und -anlagen produktionsgerecht entwickeln und realisieren
    Beschichtungsverfahren modellieren, erproben und simulieren
    Die Simulation der Lackieranlagen, die Berechnung der Tröpfchenbahnen und Schichtdicken bei der Pneumatik-, Airless- oder Hochrotationszerstäubung sowie die virtuelle Optimierung von Strahlungs- und Konvektionstrocknern sind am Fraunhofer IPA etablierte Methoden zur Planung, Optimierung und ganzheitlichem Verständnis der Lackiervorgänge.
  • Entwicklung von Maßnahmen für die Qualitätssicherung von Beschichtungen und Lackierprozessen
    Eine vielfach geforderte Lackierqualität kann nur durch systematische Entwicklungsleistungen an den zu lackierenden Werkstücken, der Vorbehandlungstechnik, den Lackmaterialien bis hin zu den Lackverarbeitungsprozessen hergestellt und abgesichert werden (mit Hilfe des Prognose- und Kalkulationstools CoaTway®).
  • Sicherstellung der Prozesssicherheit durch methodenbasierte Datenanalyse
    Die Prüflaboratorien am Fraunhofer IPA besitzen die Kompetenz, Prüfungen mit ausgewählten Untersuchungsverfahren an Beschichtungsstoffen und Überzügen nach der revidierten DIN EN ISO/IEC 17025:2018 auszuführen.