Tagung  /  29. September 2022, 8.30 Uhr bis 16.50 Uhr

25. Anwenderforum – Additive Produktionstechnologie


Die industrielle Nutzung der additiven Fertigung wird für unterschiedlichste Anwendungsfelder immer interessanter. Dies liegt am steigenden Reifegrad der additiver Fertigungsverfahren, aber auch an verbesserten Softwarelösungen entlang der Prozesskette, neuen Materialien und der Automatisierung der peripheren Prozesse.  Das 25. Anwenderforum – Additive Produktionstechnologie verschafft Ihnen die Möglichkeit, einen Einblick in aktuelle Trends von der Forschung bis zur Anwendung in einer Veranstaltung zu gewinnen. Nutzen Sie die einzigartige Plattform und den Rundgang durch die Labore des Fraunhofer IPA zum Austausch mit Experten und Forschern der additiven Fertigung.

 

Die Veranstaltungsthemen orientieren sich an der gesamten additiven Prozesskette: Von der Datenaufbereitung über den additiven Herstellungsprozess bis zu aktuellen, relevanten Anwendungen.  Sie erhalten praxisnahe Informationen und haben die Gelegenheit zum angeregten, ehrlichen Erfahrungsaustausch mit Lösungsanbietern und Anwendern.

Wir freuen uns darauf, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

 

Themen

Die Veranstaltungsthemen orientieren sich an der gesamten additiven Prozesskette: Von der Datenaufbereitung über das Materialhandling und den additiven Herstellungsprozess bis zur abschließenden Nachbearbeitung und Qualitätssicherung von additiven Bauteilen. Auf unserem 25. Anwenderforum Additive Produktionstechnologie werden Produkt- und Verfahrensneuheiten vorgestellt. Sie erhalten praxisorientierte Informationen und haben die Gelegenheit zum angeregten Erfahrungsaustausch.
 

Zielgruppe

Das 25. Anwenderforum - Additive Produktionstechnologie richtet sich gleichermaßen an Einsteiger in die Technologie, die sich einen tiefergehenden Einblick verschaffen möchte und professionelle Anwender additiver Fertigungsverfahren, die sich hinsichtlich neuer Trends informieren möchten oder Lösungen für eine konkrete Problemstellung suchen. Die Veranstaltung bietet somit mit interessanten Vorträgen die Möglichkeit zur Weiterbildung und zusätzlich stellt sie ein Forum zu Austausch zwischen Anwendern und Anbietern dar. 
 

Qualifikationsziele

Die Veranstaltung verfolgt das Ziel professionellen Nutzern additiver Fertigungstechnologien neu Entwicklungen hinsichtlich Software, Materialien, Prozessen und Nachbehandlungsverfahren vorzustellen und gleichzeitig ein Forum für den Austausch zwischen Herstellern, Nutzern und Forschern zu schaffen.

Veranstalter

Fraunhofer‐Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Zur Durchführung der Veranstaltung werden Ihre Daten an die Konradin Business GmbH, Ernst-Mey-Straße 8, 70771 Leinfelden-Echterdingen übermittelt.

 

Kooperationspartner
 

https://www.konradin.de/de

 

https://additive.industrie.de/

 

https://wrs.region-stuttgart.de/

 

https://www.innonet-kunststoff.de/

 

https://www.lbz-bw.de/