Cognitive Robotics

23./24.11.2021

© zapp2photo – stock.adobe.com

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und andere datengetriebene Werkzeuge sind aktuell in aller Munde. Die Technologien sind nicht neu, aber dank der stetig zunehmenden Digitalisierung und Vernetzung sowie der umfassend verfügbaren Rechenkapazitäten sind nun die Grundlagen vorhanden, um Machine Learning in die Praxis zu bringen. Es befähigt Systeme wie beispielsweise Roboter, sich durch selbstständiges Lernen flexibel auf sich verändernde Umgebungsbedingungen einzustellen und sich selbst zu optimieren. So entfallen aufwendige Änderungen in der Programmierung. Anwendungsbeispiele sind die Handhabung, Objekterkennung und Montage.

In der Schulung erwerben Sie Kenntnisse in verschiedenen Lernverfahren und deren Einsatzmöglichkeiten für lernende Roboter anhand von zahlreichen Praxisbeispielen. Die Vorträge werden auf Deutsch gehalten und das Kursmaterial wird in englischer Sprache bereitgestellt.

Die Schulung ist Teil des Fortbildungsprogramms für das Zertifikat »Data Scientist Specialized in Deep Learning« und baut auf dem Grundlagenkurs »Aktuelle Methoden des Maschinellen Lernens« auf. Sie haben die Möglichkeit, sich auch direkt zum Kurs »Cognitive Robotics« anzumelden. Dabei sollten Sie bereits Vorkenntnisse in Deep Learning, Grundkenntnisse in Statistik, maschinellem Lernen und solide Programmiererfahrung in Python besitzen. Weitere Informationen zur Zertifizierung finden Sie hier.

Machine Learning-Expertenschulung »Cognitive Robotics«

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

Tag 1

  • Einführung in Robotik und Machine Learning
  • Convolutional Neural Networks
  • Robot Vision
  • Deep Reinforcement Learning für Roboter I

Tag 2

  • Deep Reinforcement Learning für Roboter II
  • Greifen und Manipulation von Objekten mit Robotern
  • Simulationen und Sim-to-Real-Transfer
  • Best-Practice-Beispiele des Fraunhofer IPA und Erklärung der Übungsaufgaben

Praxisphase

Übungen im virtuellen Lernlabor im Umfang von zwei Arbeitstagen im Zeitraum von zwei Monaten.

Ihr Nutzen im Überblick

  • Einblicke in aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich Robotik und ML
  • Sammeln von praktischen Erfahrungen mit ML im Lernlabor durch die Bearbeitung von Übungsaufgaben
  • Referenten stehen für die Teilnehmer auch nach der Schulung als KI-Coach zur Verfügung
  • Zertifikat: Nach bestandener Prüfung und erfolgreich bearbeiteten Übungsaufgaben sind Sie ein von Fraunhofer zertifizierter ML-Experte

Zielgruppe dieser Schulung

  • Data Scientists und Analysten, die ihre Fähigkeiten zur Anwendung maschineller Lernverfahren auf Roboter ausweiten wollen
  • Softwareentwickler/-architekten für Automatisierungslösungen mit Robotern
  • Interessierte aus der Forschung

Dr. Regina Richter, Bundesdruckerei GmbH, Berlin

»Ich bin sehr zufrieden mit der Schulung »Cognitive Robotics«. Das Fraunhofer Institut hat sehr erfahrene, kompetente Vortragende ausgesucht. Die Schulungsleiter haben ihre Fachgebiete auf eine Weise vorgestellt und ausgeführt, dass meine Motivation von Anfang an gefördert und aufrecht erhalten wurde. Ich habe das Gefühl, von absoluten Experten lernen zu dürfen.«

Dr. Luis Furtado, Bundesdruckerei GmbH, Berlin

»Ich bin erstaunt über die Schulungsinhalte und die Organisation. Es ist sehr praxisorientiert und die Schulungsleiter sind alle sehr erfahren. Sie sind auch sehr motiviert zu unterrichten und zu unterstützen. Ich empfehle die Cognitive Robotics-Schulung des Fraunhofer IPA für alle, die verstehen wollen, wie Robotik und maschinelles Lernen miteinander verbunden werden und miteinander funktionieren können.«