Veranstaltungen und Messen

  • Stuttgart / 24.1.2018 - 25.1.2018

    Capturing Value from Digitalization of Logistics

    This course is an interactive 2-day masterclass bringing together logistics professionals from all around Europe. By presenting inspirational examples, case studies and lessons learned from actual projects, the training allows participants to familiarise themselves with all key aspects of the transformation towards Smart Logistics. In addition, delegates will benefit from the opportunity to network with other senior professionals within the group. The training features private guided tours to the Amazon Fulfilment Center and Arena 2036 to learn from the best practices of the most innovative companies in the industry.

    mehr Info
  • Bei der Fertigung moderner Kraftfahrzeuge ist die Technische Sauberkeit von Komponenten und Baugruppen ein wichtiges funktionales Qualitätsmerkmal. Der VDA Band 19.1 "Prüfung der Technischen Sauberkeit - Partikelverunreinigungen funktionsrelevanter Automobilteile" behandelt umfassend die Vorgehensweisen und Prozeduren zur Charakterisierung des Sauberkeitszustands von Erzeugnissen in der Qualitätskette der Automobilindustrie. Der VDA Band 19 ist erstmals 2005 durch den VDA QMC eingeführt worden und liegt seit 2015 in einer vollständig überarbeiteten und erweiterten Form vor.

    mehr Info
  • Bei der Fertigung moderner Kraftfahrzeuge ist die Technische Sauberkeit von Komponenten und Baugruppen ein wichtiges funktionales Qualitätsmerkmal. Der VDA Band 19.1 "Prüfung der Technischen Sauberkeit - Partikelverunreinigungen funktionsrelevanter Automobilteile" behandelt umfassend die Vorgehensweisen und Prozeduren zur Charakterisierung des Sauberkeitszustands von Erzeugnissen in der Qualitätskette der Automobilindustrie. Der VDA Band 19 ist erstmals 2005 durch den VDA QMC eingeführt worden und liegt seit 2015 in einer vollständig überarbeiteten und erweiterten Form vor.

    mehr Info
  • Für die einwandfreie technische Funktion moderner Kraftfahrzeuge hat die Sauberkeit der verbauten Systeme und Fluidkreisläufe eine hohe Bedeutung. Zur Gewährleistung der Sauberkeitsqualität ist die Sauberkeit der Einzelbauteile zwar zwingend erforderlich, allein aber nicht ausreichend. Nach der Reinigung der Einzelteile können zahlreiche Einflüsse eine Rückverschmutzung von Teilen oder Baugruppen mit funktionskritischen Partikeln verursachen. Die Identifizierung und Bewertung dieser Beeinträchtigungen sowie die Auswahl effizienter Vorbeuge- und Gegenmaßnahmen sind eine verantwortungsvolle Herausforderung. Jeder Teilnehmer erhält einen VDA Band 19. Nach Besuch des Schulungstags und erfolgreichem Abschluss des Prüfungstags erhalten sie vom VDA QMC und Fraunhofer IPA ein Zertifikat und eine Auditorenkarte »Planer für Technische Sauberkeit«.

    mehr Info
  • Für die einwandfreie technische Funktion moderner Kraftfahrzeuge hat die Sauberkeit der verbauten Systeme und Fluidkreisläufe eine hohe Bedeutung. Zur Gewährleistung der Sauberkeitsqualität ist die Sauberkeit der Einzelbauteile zwar zwingend erforderlich, allein aber nicht ausreichend. Nach der Reinigung der Einzelteile können zahlreiche Einflüsse eine Rückverschmutzung von Teilen oder Baugruppen mit funktionskritischen Partikeln verursachen. Die Identifizierung und Bewertung dieser Beeinträchtigungen sowie die Auswahl effizienter Vorbeuge- und Gegenmaßnahmen sind eine verantwortungsvolle Herausforderung. Jeder Teilnehmer erhält einen VDA Band 19. Nach Besuch des Schulungstags und erfolgreichem Abschluss des Prüfungstags erhalten sie vom VDA QMC und Fraunhofer IPA ein Zertifikat und eine Auditorenkarte »Planer für Technische Sauberkeit«.

    mehr Info
  • Stuttgart / 8.2.2018

    Roboter im Warenlager

    Nach dem Erfolg von Industrierobotern in der Produktion in den letzten Jahrzehnten halten Roboter zunehmend Einzug in die Logistik. Ein gestiegener Warenumsatz durch den Versandhandel einerseits und die Verfügbarkeit von technisch und wirtschaftlich attraktiven Robotertechnologien andererseits unterstützen diesen Trend. In praxisnahen Vorträgen von Endanwendern sowie Technologieanbietern erhalten Sie einen Überblick über den Stand der Technik und Trends beim Robotereinsatz im Warenlager. Dies beinhaltet die Nutzung von Robotern zur Lagerlogistik und zum Kommissionieren (Ware zu Roboter, Roboter zu Ware) über die Präsentation neuester Schlüsseltechnologien.

    mehr Info
  • Im Mittelpunkt dieser Open Space Veranstaltung stehen die Teilnehmenden mit ihren Themen und Fragen. Es gibt kein durch Experten oder Veranstalter festgeschriebenes Programm, lediglich einen Zeitrahmen und bis zu 7 Räume für parallele Diskussionen. Hier werden die Themen und Fragen behandelt, die die Teilnehmenden mitbringen. Die Diskussionsrunden werden begleitet von ausgewiesenen Experten, die zu strittigen oder komplexen Fragestellungen ihre Erfahrungen einbringen.

    mehr Info
  • Stuttgart / 20.2.2018

    Industrie 4.0 – Führung 4.0

    © Foto Universität Stuttgart IFF / Fraunhofer IPA, Rainer Bez

    Die vierte industrielle Revolution hat begonnen und bringt großes Potenzial mit sich. Dabei entstehen Veränderungen nicht nur auf technischer Seite, sondern auch für die Mitarbeiter und Führungskräfte. Was sind das für Veränderungen und wie begleiten Sie diese als Führungskraft oder Projektleiter? Welche neuen Kompetenzen und kommunikativen Fähigkeiten werden von Ihnen im Zuge von Industrie 4.0 gefordert? Wie sorgen Sie für eine große Akzeptanz der Veränderung und Motivation in der Umsetzung? In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihre Mitarbeiter im Arbeitsalltag mit auf den Weg in die Umsetzung von Industrie 4.0 nehmen und so Ihr Unternehmen mit der gesamten Mannschaft fit machen für die Zukunft.

    mehr Info
  • Stuttgart / 22.2.2018

    Kunden auf Messen gewinnen

    Eine Messe ist die höchstmögliche Konzentration von Angebot und Nachfrage auf engstem Raum in kürzester Zeit. In der Praxis wird diese Chance oft zu wenig genutzt. „Da geht man halt hin – alle anderen sind auch da“. Wie können Sie sich auch mit gleich bleibendem Budget besser von den Mitbewerbern abheben? Wie schaffen Sie Kundenfrequenz auf Ihrem Stand? Wie präsentieren Sie Ihre technischen Produkte zielgruppengerecht und nutzenorientiert im Messegespräch? In diesem Training erfahren Sie Grundlagen der Verkaufspsychologie und erarbeiten individuell und praxisorientiert, wie Sie künftig die Investition „Messe“ erfolgreicher für sich nutzen können.

    mehr Info