Veranstaltungen und Messen

Abbrechen
  • Stuttgart / 4.2.2019 - 26.11.2019

    ROS-Industrial Training

    A ROS-Industrial training will take you from “zero to hero” and will consist of: - Day 1: Introduction to Linux - Days 2-4: ROS basic training (introduction; manipulation; navigation) - Day 5: Advanced ROS topics (statemachine-based programming tools; build, test, release workflow and tools).

    mehr Info
  • Die Einbeziehung von Patientenerfahrung und -kompetenz während des gesamten Produktlebenszyklus’ ist ein Schlüssel für überzeugende, patientenorientierte und innovative Produkte und Dienstleistungen. Patient Engagement wird auch unter regulatorischen und Gesichtspunkten der Kostenerstattung, sowie in der Rehabilitation immer wichtiger. Dadurch wird die aktive Einbindung der Patientensicht in Forschung und Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen entscheidend für den Geschäftserfolg von Medizintechnikunternehmen.

    mehr Info
  • Messe Hannover / 1.4.2019 - 5.4.2019

    Hannover Messe

    Die HANNOVER MESSE ist die weltweit wichtigste Industriemesse und findet vom 01. - 05. April 2019 statt: Alle Schlüsseltechnologien und Kernbereiche der Industrie an einem Ort – von Forschung und Entwicklung, Industrieautomation und IT über Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen bis hin zu Energie und Mobilitätstechnologien.

    mehr Info
  • Stuttgart / 9.4.2019

    Wertstromdesign

    Wertstromdesign dient der Visualisierung und Optimierung des kompletten Produktionsablaufs in einer Fabrik. Die Methode betrachtet Produktions-, Material- und Informationsflüsse. Sie eignet sich daher insbesondere für die Abstimmung der Produktionsprozesse aufeinander mit dem Ziel, die Effizienz zu steigern. Die Seminarteilnehmer erlernen die Grundlagen der Methode Wertstromdesign. Anhand eines Praxisbeispiels nehmen sie mit Unterstützung der Experten des Fraunhofer IPA den Ist-Zustand einer bestehenden Produktion auf und konzipieren verbesserte Soll-Zustände.

    mehr Info
  • Roboter haben sich als zuverlässige Werkzeuge in der Automatisierung bewährt. Sie sind in vielen Industriebereichen für die wirtschaftliche Produktion unentbehrlich. Diese erweiterten Einsatzmöglichkeiten verursachen allerdings auch einen erheblichen Integrationsbedarf, bis man vom »nackten« Roboter zu einer maßgeschneiderten Roboterlösung gelangt. Zur Auswahl der passenden Roboterlösung und effektiven Kommunikation mit Lieferanten sind Basiswissen und ein umfassender Marktüberblick unverzichtbar. Das Fraunhofer IPA hat jahrelange Erfahrung als herstellerneutraler Partner in der Planung und Umsetzung roboterbasierter Automatisierungslösungen und vermittelt dieses Wissen im Seminar.

    mehr Info
  • Stuttgart / 10.4.2019 - 11.4.2019

    Cognitive Robotics

    Industrieroboter und fahrerlose Transportfahrzeuge (FTS) sind aus der heutigen Produktionstechnik nicht mehr wegzudenken. Sie führen repetitive Tätigkeiten wiederholgenau und ermüdungsfrei durch. Mit 2D/3D-Kameras, Kraft-Momenten- und anderen Sensoren können sie Prozessunsicherheiten erkennen. Die Programmierung und Parametrierung der Auswertealgorithmen erfolgte früher durch Experten, wird aber zukünftig durch lernende Verfahren verdrängt. Das ermöglicht den Robotersystemen, sich autonom auf sich verändernde Umgebungsbedingungen einzustellen und sich zu optimieren.

    mehr Info
  • Messe Stuttgart / 7.5.2019 - 10.5.2019

    Control

    Wie bereits in den vergangenen Jahren organisiert das Fraunhofer IPA das Eventforum auf der Control.

    mehr Info
  • In forschenden Unternehmen der Bio- und Pharmabranche haben Labore einen zentralen Anteil an der gesamten Wertschöpfung. Experimente, Messungen und andere Prozesse tragen wesentlich dazu bei, dass neue Technologien und Wirkstoffe entwickelt und gewinnbringend vermarktet werden können. Durch eine Übertragung von Methoden des Lean Managements auf die Prozesse im Labor kann deren Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit deutlich gesteigert werden. Ansätze sind zum Beispiel die effiziente Gestaltung der Arbeitsplätze, die Optimierung von Prozessabläufen sowie der Einsatz neuer Planungs- und Steuerungsansätze.

    mehr Info
  • Stuttgart / 9.5.2019 - 10.5.2019

    Vom Kollegen zur Führungskraft in der Produktion

    Eben noch Kollege und jetzt Führungskraft! Der Rollenwechsel wirft für Sie als neuen Vorgesetzten, wie auch für Ihr Team so manche Frage auf oder bringt Spannungen mit sich. In diesem Seminar klären wir, wie Sie von Anfang an für Akzeptanz sorgen, eventuelle Unstimmigkeiten auflösen und schnell in Ihre neue Rolle als Führungskraft finden.

    mehr Info
  • Stuttgart / 14.5.2019

    Montagegestaltung

    In der Serien- und Massenfertigung haben sich Ansätze wie Fließmontage, One-Piece-Flow und Kanban bewährt. Diese Prinzipien stoßen allerdings bei komplexen, variantenreichen Produkten mit geringer Jahresstückzahl und hohem Montageaufwand an ihre Grenzen. Das Seminar zeigt, welche Strukturen einerseits die Flexibilität und Reaktionsfähigkeit sichern, andererseits die Ansprüche an Standardisierung und Wirtschaftlichkeit erfüllen. Die Teilnehmer lernen eine strukturierte Herangehensweise zur Gestaltung von Montagesystemen kennen, die den Anforderungen komplexer Montageaufgaben gerecht werden. Durch das direkte Anwenden des neuen Wissens in einer Beispielmontage vertiefen sie den Lerninhalt und verstehen den Einfluss einzelner Gestaltungsrichtlinien auf die Effizienz eines Montagesystems.

    mehr Info