Seminar  /  5.12.2019

26. Global Environmental Compliance

Entwicklung der internationalen Gesetzgebung

Das Fraunhofer IPA hat 1994 das Expertenforum Produktentwicklung und Produktrecycling »Internationale Stoffverbote, RoHS, REACh, ErP sowie ElektroG/WEEE« ins Leben gerufen. Das Expertenforum gibt einen umfassenden Überblick über die aktuelle, produktbezogene Umweltgesetzgebung, zeigt Handlungsstrategien auf und fördert den Informationsaustausch zwischen den Teilnehmern. Sie erhalten während dieses Forums Anregungen, um sich frühzeitig auf die neuen Aufgaben und Pflichten vorbereiten zu können. Die Referenten geben Ihnen dazu einen Überblick über aktuelle Entwicklungen im Bereich der produktbezogenen Umweltgesetzgebung (RoHS, REACh) und zeigen Best-Practice-Beispiele.

Themen

  • Aktuelle Entwicklungen und Neuerungen im Zusammenhang mit der europäischen produktbezogenen Umweltgesetzgebung insbesondere RoHS2, WEEE2, REACH, Ökodesign, ELV und deren nationale Umsetzungen.
  • Neuerungen weltweiter Umwelt-Compliance-Anforderungen an Elektro- und Elektronikprodukte (bspw. China-RoHS, Korea-RoHS, Singapur-RoHS, US-TSCA, REACH-Südamerika)
  • Aktuelle Rechtsprechung aus dem Produktumweltrecht
  • Unternehmensbeitrag zur Umsetzung des produktbezogenen Umweltschutzes
  • Aktuelle Entwicklungen zur geplanten ECHA-SCIP-Datenbank (Substances of Concern In articles/Products)
  • Überblick über Themen und Highlights des Industriearbeitskreises »ExFo 2019 – Global Environmental Compliance«

 

Zielgruppe

Vertreter aus der Elektro- und Elektronikwirtschaft, Entsorgungswirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden mit den Aufgabenfeldern umwelt- und recyclinggerechte Produktentwicklung und Rückführlogistik

 

Qualifikationsziele

Die Teilnehmer erhalten einen prägnanten Überblick über die Eckpfeiler der europäischen und weltweiten produktbezogenen Umweltgesetzgebung. Neben gesetzlichen Regularien lernen sie auch relevante Normen kennen. Sie kennen mögliche Handlungsstrategien und Best-Practice-Ansätze. Im Austausch mit den Wissenschaftlern und Experten aus der Industrie erhalten sie Lösungsansätze für ihre individuellen Problemstellungen. Parallel zur Veranstaltung findet eine Hausmesse mit Anbietern von Softwareprodukten zum Management von Stoffdeklarationen in Unternehmen und Lieferketten statt.

Veranstalter

Veranstalter ist der Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e. V. (FpF), Nobelstr. 12, 70569 Stuttgart. Zur Durchführung der Veranstaltung werden Ihre Daten an das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Nobelstr. 12, 70569 Stuttgart übermittelt.