Seminar  /  14.2.2019

Bionik und Pharmazie aus dem Meer

Ein riesiges Reservoir an Ideen als Weg zu Innovationen


© Fraunhofer IPA, Reiner Bez
 

Die Bionik birgt ein hohes Potenzial, um daraus Sprunginnovationen abzuleiten. Die meisten bekannten Beispiele sind von Landtieren und -pflanzen. Dabei bietet gerade die Unterwasserwelt noch interessantere Lebewesen, die unter extremen Bedingungen Anpassungen an ihre Umwelt entwickelt haben, die uns Menschen nur staunen lässt. Unter dem Aspekt der Nutzungsmöglichkeit für die technische Umsetzung werden interessante Phänomene und Funktionen und die dahinter liegenden Prinzipien vorgestellt und im Kontext der Evolution und der spezifischen Umweltbedingungen erläutert.

 

Themen

  • Biodiversität oder der Fundus für Ideen und Innovationen
  • Evolution und Evolutionsprinzipien am Beispiel ausgewählter Tiergruppen
  • Innovative Werkstoffe aus dem Meer
  • Leichtbauprinzipien aus dem Meer
  • Haftung unter Wasser
  • Effiziente (Fort-) Bewegung und Kommunikation im Wasser
  • Chemische Waffen und pharmazeutische Wirkstoffe
  • Elektrizität und Licht(-leitung) unter Wasser
  • Bionische Transfer-Methode
     

Zielgruppe

Mitarbeiter der F&E, Architekten Ingenieure, Techniker, Wirtschaftsingenieure, Naturliebhaber

Qualifikationsziele

Die Teilnehmer kennen nach dem Seminar Übertragungsmöglichkeiten und Übertragungsmethoden in die Technik. Sie lernen viele Organismen und Beispiele kennen, die bisher in keinem Bionik-Buch stehen. Dadurch erhalten sie Inspirationen für die Forschungs- und Entwicklungsarbeit im eigenen Unternehmen.

Veranstalter

Veranstalter ist Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e. V. (FpF), Nobelstr. 12, 70569 Stuttgart.
Zur Durchführung der Veranstaltung werden Ihre Daten an die SPA Stuttgarter Produktionsakademie gGmbH, Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart übermittelt.