Seminar  /  25.9.2019  -  26.9.2019

Metall-Lackierung

© stock.adobe.com
 


Die Industrielle Lackierung von Produkten aus metallischen Werkstoffen wird immer anspruchsvoller und komplexer. Neue Entwicklungen bei der Vorbehandlungs- und Lackiertechnologie oder moderne Fertigungskonzepte z.B. mit wandlungsfähigen und modularen Anlagen bieten eine Vielzahl an Innovationen. Flexibilisierung und Prozesssicherheit, die Umweltschutzgesetzgebung sowie höhere Anforderungen an den Korrosionsschutz und steigender Kostendruck sind die Treiber der Branche.


Das Leitthema Industrie 4.0 setzt weitere Impulse. Für Anlagenbetrieb und -optimierung wird es immer wichtiger, die Grundlagen der Technologien und die Potenziale und Randbedingungen der Prozesstechnik zu kennen. Aspekte von der lackiergerechten Konstruktion über die Teileherstellung bis zum Vorbehandlungs- und Lackierprozess sind zu berücksichtigen. Das Seminar vermittelt Ihnen wichtiges Fachwissen zur Lack- und Verfahrensauswahl und zu Betrieb und Optimierung der Lackieranlage. Sie lernen die Technologiealternativen für die Beschichtung metallischer Bauteile und die Funktionen der jeweiligen Anlagenkomponenten kennen. Wesentliche Erfolgsfaktoren für den wirtschaftlichen Anlagenbetrieb werden behandelt. Lösungswege werden an Praxisbeispielen u.a. aus dem Maschinenbau und der Blechverarbeitung aufgezeigt.
 

Themen

  • Metall-Lackierung
  • Ziele der Metalllackierung
  • Die lackiergerechte Konstruktion
  • Vorbehandlungstechnik: neue und bekannte Verfahren
  • Einhaltung der VOC-Verordnung (31. BImSchV)
  • Der richtige Lack und Lackaufbau
  • Was leisten innovative Beschichtungsverfahren?
  • Planung von Lackieranlagen
  • Technik der Vorbehandlungsanlagen
  • Anlagentechnik zur Metalllackierung
  • Darstellung / Diskussion zahlreicher Praxis­anwendungen


Zielgruppe

Fachkräfte und Leiter aus den Bereichen: Produktion, Anwen­dungs­technik, Oberflächentechnik, Instandhaltung sowie F&E.
In Unternehmen der Branchen: Metall­verarbeitung, Maschinen- und Anlagenbau, Automotive, Medical Devices, Lacke, Chemie.
 

Qualifikationsziele

Das Seminar vermittelt Ihnen wichtiges Fachwissen zur Lack und Verfahrensauswahl und zu Betrieb und Optimierung der Lackieranlage. Sie lernen die Technologiealternativen für die Beschichtung metallischer Bauteile und die Funktionen der jeweiligen Anlagenkomponenten kennen. Wesentliche Erfolgsfaktoren für den wirtschaftlichen Anlagenbetrieb werden behandelt. Lösungswege werden an Praxisbeispiel u.a. aus dem Maschinenbau und der Blechverarbeitung aufgezeigt.
 

Veranstalter

Technische Akademie Wuppertal TAW, Hubertusallee 18, 42117 Wuppertal. www.taw.de
 

Referenten

Dirk Michels, Gruppenleiter Abteilung Beschichtungssystem- und Lackiertechnik, Fraunhofer Institut für Produktions­technik und Automatisierung, Stuttgart (Leitung)

Peter Singer, Geschäftsführer, Noppel Maschinenbau GmbH, Sinsheim

Markus Schäfer, Leiter Entwicklung/Anwendungstechnik, Wässrige Reinigung/Metallvorbehandlung, Haug Chemie GmbH, Sinsheim