Seminar  /  9.4.2019

Abnahmeprüfung Werkzeugmaschinen

Genauigkeit, Fähigkeit, Sicherheit, Zerspanung, Emissionen

© ARENA 2036
 

Die experimentelle Abnahme bzw. Prüfung spanender Werkzeugmaschinen ist ein komplexes Thema. Die Auswahl der Prüfungen, aber auch die Analyse und Auswertung der Messergebnisse sind oft durch interne Abläufe geprägt oder erfolgen in Absprache zwischen Maschinenherstellern und -anwendern. Die Sinnfälligkeit dieser Prüfungen, die Auswahl weiterer Prüfungen sowie das Potenzial durch die geeignete Analyse der Messergebnisse zur Optimierung der eigenen Maschinen gehen hierbei verloren. Das Institut für Werkzeugmaschinen ist seit Jahrzehnten Mitglied in nationalen und internationalen Normungsgremien und gibt Ihnen in diesem Seminar nützliche Tipps und Hinweise bei der Auswahl, Durchführung sowie Analyse und Interpretation der Ergebnisse.

 

Themen

  • Verhalten von Werkzeugmaschinen
  • Normen und Richtlinien zur Prüfung und Abnahme von Werkzeugmaschinen, Messgeräten und Messmitteln
  • Geometrische Messverfahren und Abnahme von Werkzeugmaschinen
  • Statisches und dynamisches Verhalten
  • Thermisches Verhalten
  • Maschinen- und Prozessfähigkeit, Zuverlässigkeit
  • Arbeitssicherheit und Emissionen – Späne und Lärm


Zielgruppe

Verantwortliche im Bereich Maschinenabnahme, Konstruktion, Produktion, Montage, Qualitätssicherung und Vertrieb sowie Fach- und Führungskräfte des zerspanend bearbeitenden Gewerbes

Qualifikationsziele

Die Teilnehmer erhalten einen kompakten, praxisbezogenen Überblick über die Werkzeugmaschinenabnahme. Sie erkennen die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen verhaltensorientierten Prüfungsarten und können die Prüfungen durchführen. Sie lernen Methoden und Strategien, um die typischen Fragen aus der Praxis zu beantworten:

  • Welche Prüfungen sind notwendig?
  • Welche Messmittel sind anzuwenden?
  • Wie kann mit potenziellen Kunden über die Durchführung von Abnahmeprüfungen verhandelt werden?
  • Wie sind Messergebnisse zu interpretieren und welche Verbesserungsmaßnahmen lassen sich ableiten?

Veranstalter

Veranstalter ist Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e. V. (FpF), Nobelstr. 12, 70569 Stuttgart.
Zur Durchführung der Veranstaltung werden Ihre Daten an die SPA Stuttgarter Produktionsakademie gGmbH, Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart übermittelt.