Seminar  /  21.3.2019  -  22.3.2019

Change Management – Umgang mit Widerständen

Skeptische Mitarbeiter konstruktiv durch Veränderungen führen

© Fraunhofer IPA, Reiner Bez
 

Sie befinden sich in einem Veränderungsprozess Ihres Unternehmens und stehen vor Widerständen Ihrer Mitarbeiter. Sie wollen eine frische Brise in Ihr Unternehmen bringen, doch schlägt Ihnen nun ein eisiger Wind entgegen. Veränderungen sind wichtig, um zukunftsfähig zu bleiben, aber wie nimmt man alle Mitarbeiter mit auf den Weg in die Zukunft? Dieses Change-Management-Training macht Sie fit für den konstruktiven Umgang mit Widerständen der Mitarbeiter. Sie erfahren die wichtigsten psychologischen Hintergründe zu Verhaltensmustern in Change-Prozessen, bekommen Werkzeuge an die Hand mit Widerständen im Unternehmen zielgerichtet umzugehen und Mitarbeiter in der Veränderung erfolgreich zu begleiten.

 

Themen

  • Veränderungen kommunizieren – wie Sie Veränderungen von Anfang an so kommunizieren, dass Ihre Mitarbeiter Nutzen darin sehen
  • Veränderung und Wirkung – was Veränderung bei Menschen bewirkt und wie Sie sich individuell in Ihre Mitarbeiter hinein versetzen
  • Die Phasen der Veränderung – welche unterschiedlichen Phasen Menschen in einem Change-Prozess durchlaufen und mit welchen Reaktionen zu rechnen ist
  • Widerstände erkennen und bearbeiten – wie Sie die verschiedenen Ursachen für Widerstand erkennen und lösungsorientiert mit Ihren Mitarbeitern daran arbeiten
  • Veränderungen begleiten – wie Sie Veränderungen langfristig aktiv begleiten und so zum Erfolg führen


Zielgruppe

Führungskräfte und Projektleiter, die ihre Mitarbeiter und Kollegen in einem Change-Prozess begleiten

 

Qualifikationsziele

Die Teilnehmer kennen die Hintergründe von Widerständen in Change-Prozessen, sie lernen souverän und konstruktiv mit Widerständen umzugehen und erreichen so eine höhere Akzeptanz von Change-Prozessen bei ihren Mitarbeitern.

Veranstalter

Veranstalter ist Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e. V. (FpF), Nobelstr. 12, 70569 Stuttgart.
Zur Durchführung der Veranstaltung werden Ihre Daten an die SPA Stuttgarter Produktionsakademie gGmbH, Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart übermittelt.