Kurzseminar mit Workshop und Diskussion  /  4.6.2019

FabOS – Industrieworkshop

Vision für ein offenes, verteiltes, echtzeitfähiges und sicheres Betriebssystem für die Produktion

FabOS hat zum Ziel ein offenes, verteiltes, echtzeitfähiges und sicheres Betriebssystem für die Produktion zu schaffen. Dieses ermöglicht es, ein Ökosystem in einer durchgängigen hybriden Infrastruktur aufzubauen, die Daten und datengetriebene Dienste für maschinelles Lernen und ihre anwendungsnahe Ausprägung der Künstlichen Intelligenz verknüpft.

Im Rahmen des KI-Innovationswettbewerbs der Bundesregierung wurde das Projekt “FabOS Vision” ausgewählt, um ein Konzept für ein offenes, verteiltes, echtzeitfähiges und sicheres Betriebssystem für die Produktion zu entwickeln, das die Basis für ein leistungsfähiges Ökosystem für KI-Anwendungen bildet.

FabOS baut auf fundierten Vorarbeiten der Projektpartner auf und nutzt diese als Katalysator, um unmittelbar die Anforderungen für die effiziente Entwicklung, Bereitstellung und Nutzung von KI-Anwendungen in der Produktion zu adressieren.

Diese Vision möchten wir gemeinsam mit Ihnen schärfen und Sie zu unserem gemeinsamen FabOS Industrie-Workshop am 04.06.2019 in Stuttgart am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA einladen.

Wir präsentieren Ihnen die Zukunftsszenarien anhand von Fallstudien der Kognitiven Robotik und der Kognitiven Werkzeugmaschine und diskutieren gemeinsam, welche Hürden aus den Bereichen der Digitalisierung und Infrastruktur Unternehmen überwinden müssen, um KI effizient zu nutzen.

Zudem können Unternehmen sich informieren, wie sie geförderte Projektpartner in einer potenziellen Umsetzungsphase nach Abschluss des KI-Innovationswettbewerbs werden können.
 

Themen

  • FabOS – Vorstellung des Konzepts, wo sind wir heute, wo wollen wir hin?
  • Künstliche Intelligenz in der Produktion –  Was sind aktuelle Hürden und wie kann FabOS helfen, diese zu bewältigen?
  • Infrastruktur für eine autonome Produktion – 5G und hybride Cloud-Edge Infrastruktur
  • Zukunftsszenarien – kognitive Maschinen und kognitive Robotik
     

Zielgruppe

Führungekräfte, Projektleiter und Entwickler produzierender Unternehmen, Komponentenhersteller, IT-Unternehmen.
 

Ziele des Workshops

Die Projektpartner stellen den Workshop-Teilnehmern das Konzept des FabOS und die Lösungsansätze vor. Im Dialog mit den Teilnehmern werden diese Lösungsansätze diskutiert, validiert und ggf. alternative oder zusätzliche Lösungswege und Anforderungen für FabOS identifiziert.
 

Weiterführende Informationen

FabOS-Website