Seminar  /  25.6.2019

Lean trifft Digitalisierung

Schlanke Informationslogistik im Wertstrom

© ARENA 2036
 

Wachsende Herausforderungen im industriellen Umfeld führen zu immer komplexeren Wertschöpfungsprozessen, die wiederum den Anspruch an die Dynamik von Steuerungssystemen erhöhen. Durch die als 4. Industrielle Revolution bekannte Entwicklung hin zur Vernetzung technischer Systeme in Echtzeit steigt außerdem die Menge digital verfügbarer Informationen im produzierenden Umfeld. Besonders der Umgang mit diesen wachsenden Informationsmengen ist gerade für kleine und mittelständische Unternehmen eine große Herausforderung, denn Entwicklungen im Bereich des Informationsmanagements hinken den informationstechnischen Entwicklungen hinterher. Durch die Einführung einer schlanken Informationslogistik und die konsequente Vermeidung überflüssiger informationslogistischer Prozesse soll diese Komplexität gesenkt und das Informationsmanagement erleichtert werden. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie ein schlankes Informationssystem gestalten.

Themen

  • Einstieg in Lean Production und Industrie 4.0
  • Informationsmanagement als Herausforderung der 4. Industriellen Revolution
  • Die Lean-Philosophie als Gestaltungsrahmen für eine schlanke Informationslogistik
  • Anforderungen an eine schlanke Informationslogistik
  • Konzeption eines schlanken, digitalen Informationsversorgungssystems
  • Info@need Liveplanspiel: schlanke Informationsversorgung in der Materialbereitstellung


Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Produktion, Logistik und Produktionsplanung

 

Qualifikationsziele

Die Kombination aus Theorie und Veranschaulichung im Rahmen eines Planspiels bereitet die Teilnehmer darauf vor, die dargestellte Methode im eigenen Unternehmen einzusetzen. Die Teilnehmer können nach dem Seminar

  • Verschwendung in der Informationslogistik identifizieren,
  • Digitalisierungspotenziale erkennen sowie
  • ein schlankes Informationsversorgungssystem entwerfen.

Veranstalter

Veranstalter ist Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e. V. (FpF), Nobelstr. 12, 70569 Stuttgart.
Zur Durchführung der Veranstaltung werden Ihre Daten an die SPA Stuttgarter Produktionsakademie gGmbH, Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart übermittelt.