Produktivitätsgewinn bis zu 20% durch neue Werkstruktur bei Elektror airsystems gmbh

© homebase2.ch, baseprojekt gmbh

Erweiterbares Fabrikkonzept bei Elektror airsystems gmbh

In Kürze

Aufgrund eines gesteigerten Auftragvolumens und neuer Produktvarianten benötigte die Firma Elektror airsystems gmbh eine Fabrikerweiterung. Die Firma zog das Fraunhofer IPA zur Reorganisation sämtlicher Produktions- und Logistikprozesse in einer erweiterten Halle hinzu.

 

Im Detail

Nutzen:

Zukunftsfähige Gesamtlayoutstrukturen

Flexible, erweiterbare Einzelbereiche

Transparent gerichtete Materialflüsse

Kurze, transparente interne Transportwege mit Berücksichtigung prognostizierbarer Ausbaustufen

Eigenständige »Motorenfabrik« nach dem Prinzip »Fabrik in der Fabrik«

Umsetzungfreundliche Planung: Die neuen Bereiche Blechfertigung und Lackiererei werden in Betrieb genommen bevor die alten Bereiche abgeschaltet werden

Fabrik- und Lackieranlagenplanung aus einer Hand

© Fraunhofer IPA

Das neue Fabrikkonzept der Elektror airsystems gmbh ist wandlungsfähig und beliebig erweiterbar

Neue, erweiterbare Werkstruktur bei Elektror airsystems GmbH