Jobs/Karriere am Fraunhofer IPA

Veranstaltungen 2022

03.11.2022:
bonding Firmenkontakt-Messe Universität Stuttgart

 

Einstiegsmöglichkeiten

Mehr Info

 

Sind Sie Taktgeber bei Algorithmen?

So wie Tim, der am Fraunhofer IPA den Care-O-bot® 4 entwickelt hat. Der Roboter fährt nun als »Paul« durch Elektronikmärkte und berät die Kunden.

 

Möchten Sie Teil einer Mars-Mission sein?

So wie Lisa, die »als Partikel-Jägerin« im reinsten Reinraum der Welt Bauteile reinigt und dem Mars-Rover der Weltraum-Mission »Exo-Mars« zum sauberen Start ins All verholfen hat.

 

Machen Sie Maschinen intelligent?

So wie Viktor, der am Fraunhofer IPA eine Maschine zur Herstellung personalisierter Hautcreme entwickelt hat und nun mit seinem Startup Skinmade durchstartet.

 

Start-ups: Gründen am Fraunhofer IPA

Die Übermorgen-Macher

Wir sind Forscher, Entwickler, Vordenker und Gründer. Wir arbeiten eng mit Unternehmen und Institutionen zusammen und sind immer auf der Suche nach passenden Lösungen für Industrieanwendungen aller Art.

Forscherinnen und Forscher im Portrait

Mehr über die Arbeit am Fraunhofer IPA erzählen Forscherinnen und Forscher in unseren Videos.

 

Podcast

»Frauen machen MINT«

»Ich habe die Möglichkeit auch im Beruf Verantwortung zu übernehmen und an spannenden Themen zu arbeiten und gleichzeitig habe ich die Möglichkeit auch für meinen Sohn und meine Familie da zu sein. Deswegen war es für mich sehr wichtig, dass ich beruflich die Möglichkeit habe, auch im Homeoffice zu arbeiten«, sagt Laura Wiebelitz im Podcast #FrauenMachenMINT der Femtec.Alumnae e.V. (FTA).

 

Verena Kopp

Verena ist wissenschaftliche Mitarbeiterin für angewandte Biomechanik und Arbeitsergonomie und leitet das Bewegungslabor am Fraunhofer IPA. Ihre Karriere am Fraunhofer IPA startete sie vor etwa zwei Jahren im Rahmen ihrer Masterarbeit. An ihrem Job begeistern sie vor allem die vielfältigen Aufgaben.

 

Duygu Karabelli Kaus

Duygu beschäftigte sich am Fraunhofer IPA nicht nur mit neuen Materialen für Batterien, sondern auch mit deren Produktion sowie mit Produktions- und Digitalisierungskonzepten.

 

Inga Landwehr

Inga ist Projekt- und Fachthemenleiterin für Energiespeicherzellen. Sie hat täglich mit verschiedenen Projekten und Themen rund um die Batterieforschung zu tun. Vor allem aber forscht sie an der elektrostatischen Trockenbeschichtung von Batterieelektroden.

 

Gesine Schleth

Gesine entwickelte in der Abteilung Roboter- und Assistenzsysteme Softwaremodule, die das Programmieren von Schweißrobotern vereinfachen sollen. Außerdem arbeitet sie daran, die Genauigkeit von Industrierobotern weiter zu steigern.

 

 

 

 

Udo Gommel

Udo leitet die Abteilung Reinst- und Mikroproduktion. Vor zwanzig Jahren schloss er sein Physikstudium ab und blieb diesem Metier seitdem treu. Am Fraunhofer IPA baute er Kompetenzen in der Kontaminationskontrolle und Anlagenzertifizierung auf und etablierte das anerkannte Reinraum-Prüfzertifikat »Fraunhofer TESTED DEVICE«.

 

Milena F.

Milena arbeitete ab Herbst 2019 als User Experience Konzepter und Researcher am Fraunhofer IPA und war davor als Werkstudentin am Institut tätig gewesen, während sie Informationsdesign an der Hochschule der Medien in Stuttgart studierte. In der Abteilung Laborautomatisierung und Bioproduktionstechnik war es Milenas Aufgabe, neue Anlagen, Software und Prozesse entsprechend der Bedürfnisse von Labormitarbeitern zu konzipieren.

 

Petra Foith-Förster

Als Maschinenbau-Ingenieurin ist Petra seit 2013 am Fraunhofer IPA und leitete zwei Jahre die Gruppe Montageplanung. Sie schätzt die dynamische und spannende Arbeitsumgebung am Fraunhofer IPA. Es gefällt ihr, dass sich die Ergebnisse ihrer Forschung in die industrielle Anwendung übertragen lassen. Seit dem 01.07.2021 ist Petra Geschäftsfeldleiterin für die Branche Automotive.

 

Saskia Wiedenroth

Saskia hat Interaktive Mediensysteme an der Hochschule Augsburg studiert und ihre Masterarbeit zusammen mit dem Fraunhofer IPA geschrieben. Es gefiel ihr hier so gut, dass sie bei uns blieb. Ihre Arbeitsschwerpunkte lagen auf Interaction Design und nutzerzentrierter Softwareentwicklung.