Batteriezellen digital produzieren

Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut eröffnete in Stuttgart ein neues Zentrum.

mehr Info

»Alle wollen hybrid«

Eine Studie beleuchtet, wie das Arbeitsmodell der Zukunft nach der Corona-Pandemie aussehen kann.

mehr Info

KI für die Robotik

Das KI-Fortschrittszentrum »Lernende Systeme und Kognitive Robotik« macht Technologien nutzbar.

mehr Info

Ganzheitliche Produktionssysteme 4.0

Im Industriearbeitskreis machen wir die Gestaltung zukunftsfähiger Produktionssysteme greifbar.

mehr Info

»Healthy Air Initiative«

Ein Netzwerk von Fraunhofer-Instituten soll KMUs bei der Umsetzung von Lüftungskonzepten beraten.

mehr Info

Transferzentrum 5G4KMU

Fünf Testumgebungen stellen Unternehmen Netzinfrastruktur und Expertenwissen zur Verfügung.

mehr Info

Fraunhofer-Preis 2021

Ein Forscherteam der Fraunhofer-Institute FEP, IZI und IPA macht Impfstoffe chemikalienfrei.

mehr Info

Wir produzieren Zukunft

Passende Lösungen für Industrieanwendungen aller Art.

mehr Info

Fraunhofer in Zeiten von Corona

 

COVID-19-Pandemie: Wichtige Informationen zur Zusammenarbeit

 

COVID-19-Pandemie: Fraunhofer bringt sich ein

Pressemitteilungen und Kurzmeldungen des Fraunhofer IPA

 

24.9.2021

Einfacher Einstieg in die Automatisierung mit Robotern

Die Plattform »xito« bringt Robotik-Anbieter und Anwender zusammen und ermöglicht, gemeinsam Lösungen zu erstellen. Am 28. und 29. Oktober 2021 zeigt eine virtuelle Konferenz, wie xito auch dank IPA-Technologien den Einstieg in die Automatisierung mit Robotern erleichtert.

 

20.9.2021

Hoffmeister-Kraut eröffnet Forschungszentrum für digitalisierte Batteriezellenproduktion

Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut hat heute das Zentrum für Digitalisierte Batteriezellenproduktion (ZDB) am Fraunhofer IPA eröffnet. Forscherinnen und Forscher arbeiten dort an der Optimierung der industriellen Batteriezellenproduktion.

 

14.9.2021

EXOWORKATHLON 2021: Muskelkraft für die Forschung

Viele Hersteller bieten Exoskelette an, die Fachkräfte bei der Produktion und Montage unterstützen. Bei welchen Tätigkeiten die verschiedenen Modelle tatsächlich vor Überlastung schützen und die Leistungsfähigkeit steigern, zeigt ein Live-Experiment während der Europäischen Fachkonferenz WearRAcon vom 5. bis 7. Oktober in Stuttgart.

 

13.9.2021

Whitepaper zeigt, wie es nach Corona weitergeht

Die wenigsten Unternehmen haben eine klare Vision, wie ihr Arbeitsmodell nach der Corona-Pandemie aussehen soll. Ein Forschungsteam vom Fraunhofer IPA hat sich in einer internen Studie mit dieser Frage beschäftigt. Ihre Erkenntnisse sind auf andere Unternehmen übertragbar und liegen nun als Whitepaper vor.

»interaktiv online« – Die Nachrichten-Plattform des Fraunhofer IPA

 

Individualisierte Massenprodukte muss kein Widerspruch sein

Im Leistungszentrum »Mass Personalization« erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammen mit Partnern aus der Industrie, wie maßgeschneiderte Produkte für den Massenmarkt hergestellt werden können. Nun geht die zweite Förderphase zu Ende. Zeit für eine Zwischenbilanz und einen Ausblick.

 

»Alle wollen hybrid«

Die wenigsten Unternehmen haben eine klare Vision, wie ihr Arbeitsmodell nach der Corona-Pandemie aussehen soll. Ein Forschungsteam vom Fraunhofer IPA hat sich in einer internen Studie mit dieser Frage beschäftigt. Studienleiter Oliver Schöllhammer stellt im Interview die wichtigsten Erkenntnisse vor.

 

Elektronik aus dem 3D-Drucker

Der einfache 3D-Drucker war gestern. Dank deutscher Ingenieurskunst sollen die Anlagen von morgen im Aufbau gleich auch Bauteile integrieren können. Deshalb haben sich ein Forschungsteam vom Fraunhofer IPA und ein Start-up zusammengetan.

 

Der Exoskelett-Oktober

Eine Fachkonferenz, eine Messe und ein weltweit einzigartiges Experiment: Der kommende Oktober steht ganz im Zeichen der Exoskelette. Wer mehr über diese tragbaren Roboter erfahren möchte und den Austausch mit Fachleuten sucht, sollte diese drei Termine wahrnehmen.

Weitere Informationen

 

Informationsservice

Sie wollen wissen, was beim Fraunhofer IPA passiert? Dann melden Sie sich einfach für unsere IPA-News an. Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zur unserer Forschung und zu Veranstaltungen bequem per E-Mail zugeschickt.

 

60 Geschichten: Die Übermorgen-Macher

Vor über 60 Jahren haben wir in Stuttgart unsere Arbeit aufgenommen. Ein guter Zeitpunkt, zurück zu blicken und nach vorn zu schauen.

 

Ein Blick in die Zukunft mit Vince Ebert

Unsere Welt ist vielfältig. Unsere Forschung auch. Lernen Sie uns kennen. Rufen Sie uns an, besuchen Sie uns oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir bringen Sie weiter.

Social Media, RSS und Vergabeplattform

Teilen, liken oder direkt mit uns in Kontakt kommen: Das Fraunhofer IPA unterhält mehrere Social-Media-Kanäle. Folgen Sie uns!
 

Facebook

Instagram

LinkedIn

Twitter

XING

YouTube

RSS-Feed


Auf der Vergabeplattform der Fraunhofer-Gesellschaft können Sie aktuelle Ausschreibungen einsehen, Vergabeunterlagen herunterladen sowie elektronische Angebote abgeben.