Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Intelligent vernetzte Produktion

Wissenschaftler des Fraunhofer IPA entwickeln neue Anwendungsfelder für Industrie 4.0

mehr Info

Wege zur zukunftsfähigen Fabrik

Weitere Themen unseres aktuellen Kundenmagazins: »Wo Transportwagen alleine fahren« und »Mehrwerte maschinellen Lernens«

mehr Info

Digitalisierung bei KMU

Aktuelle Studie im Auftrag von Südwestmetall zu Strategien, Produktion und Produkten

mehr Info

Robotics & Automation Open Lab

Erleben Sie die neuesten Roboter und Automationstechnologien am 14.12.2017.

mehr Info

Daten und Fakten

Die Zahlen rund um das Fraunhofer IPA erfahren Sie in unserem Jahresbericht.

mehr Info

Leit- und Zukunftsthemen

 

Industrie 4.0

 

Leichtbau

 

Energiespeicher

 

Ressourceneffizienz

 

Frugale Produktionssysteme

Aktuelles

 

15.12.2017

Care-O-bot® 4 macht sich selbstständig

Angewandte Forschung ist von Beginn an auf die Bedürfnisse des Marktes ausgerichtet. Inzwischen hat der Care-O-bot® 4 Marktreife erlangt. Ulrich Reiser, der den Assistenzroboter über Jahre am Fraunhofer IPA mitentwickelte, hat sich am 1. November mit seiner Ausgründung »Unity Robotics« selbstständig gemacht.

 

15.12.2017

Smarte Rollstühle, vorausschauende Prothesen

Wenn man im Rollstuhl sitzt oder eine Beinprothese trägt, können kleine Hindernisse zu unüberwindbaren Barrieren werden. Forscher vom Fraunhofer IPA haben jetzt ein Verfahren entwickelt, das Unebenheiten, Stufen oder Treppen mit Radar aufspürt.

 

30.11.2017

Speichertechnologie für die Produktion in Großserie

In dem vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden- Württemberg geförderten Projekt »FastStorageBW II« entwickelte ein Konsortium aus Industrie und Forschung einen neuen Hybridspeicher mitsamt seiner  Fertigungsmethodik zur serienfähigen Produktion.

 

8.12.2017

Gute Ideen auf den Markt bringen

Beim 25. Innovationstag des Fraunhofer IPA am 8. Dezember wurden drei Forscherteams mit dem Hans-Jürgen Warnecke Innovationspreis ausgezeichnet. Die interne Preisverleihung findet seit 1993 ohne Unterbrechung statt.

 

6.12.2017

Entwicklungsweg zu Industrie 4.0 erleben

Am 6. Dezember wurde das Applikationszentrum Industrie 4.0 des Fraunhofer IPA beim Wettbewerb »100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg« ausgezeichnet. In der Innovationsumgebung erleben Unternehmen, wie sie Industrie 4.0 systematisch in die Produktion einführen können.

 

15.12.2017

Vollautomatisierter Virusnachweis

Blutspenden sind ein wichtiger Bestandteil der modernen Hochleistungsmedizin
und Medikamentenproduktion. Forscher am Fraunhofer IPA haben mit einem Hersteller von Produkten zur Blutanalytik einen Hochdurchsatz-Vollautomaten für die sensitive Virusanalytik entwickelt

 

22.11.2017

Trotz Rollstuhl auf den Traktor zurück

Oft ziehen sich Soldaten aus Osteuropa eine Querschnittslähmung zu. Die Wiedereingliederung in den Alltag ist
schwierig. Studierende der Universität Stuttgart entwickeln mit dem Fraunhofer
IPA, der International Society of Wheelchair Professionals und André Beez eine Hebehilfe, die die Patienten in den Traktor befördert und sie bei der Reintegration unterstützt.

 

25.10.2017

Qualität im 3D-Druck automatisiert sichern

3D-gedruckte Bauteile sind die Hoffnungsträger von Industrie 4.0. Doch bei der Qualität gibt es für die additive Fertigung noch keine Normen. Das Fraunhofer IPA hat ein System entwickelt, mit dem sich die Qualität schon während des Drucks automatisiert prüfen lässt. Partner aus der Industrie können »IQ4AP« ab sofort
testen und weiterentwickeln.

Weitere Informationen

 

Ihr Weg zu uns

Fraunhofer IPA

Nobelstr. 12

70569 Stuttgart

Ein Blick in die Zukunft mit Vince Ebert

Social Media