Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Industry on Campus

S-TEC bietet Exploring Projects, Quick Checks, Open Lab Days und vieles mehr.

mehr Info

Technologie sucht Anwender

Gute Ideen warten darauf, mit Ihnen als Partner umgesetzt zu werden.

mehr Info

Von den Besten lernen

Anwender, Best-Practice-Partner und Mitgliedsfirmen der Lernreise »Industrie 4.0 live« berichten.

mehr Info

Vielfalt der Forschung

Was braucht die Produktion der Zukunft? Pragmatismus, Kreativität und Mut.

mehr Info

Studie Big-Data-Analytik

Im Kern geht es um die datenbasierte Optimierung produzierender Unternehmen.

mehr Info

Daten und Fakten

Die Zahlen rund um das Fraunhofer IPA erfahren Sie in unserem Jahresbericht.

mehr Info

Leit- und Zukunftsthemen

 

Biointelligente Wertschöpfung

 

Digitale Transformation

 

Energiespeicher

 

Frugale Produktionssysteme

 

Künstliche Intelligenz in der Automatisierung

 

Leichtbau

 

Ressourceneffizienz

Aktuelles

 

Pressemitteilung / 13.11.2018

Hybrid-OP ist »Ausgezeichneter Ort« 2018

Der Hybrid-OP der Mannheimer Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie PAMB, die zum Fraunhofer IPA gehört, zählt zu den zwölf »Ausgezeichneten Orten« aus Baden-Württemberg, die als Sieger aus dem Innovationswettbewerb »Deutschland – Land der Ideen« hervorgehen.

 

Pressemitteilung / 8.11.2018

Der schnelle Weg zur individuellen Therapie

Ob ein Tumor sich bereits im Körper ausgebreitet hat und Metastasen bildet, lässt sich mit Hilfe der Lymphknoten-Diagnostik feststellen. Ein interdisziplinäres Team aus drei Fraunhofer-Instituten hat diese Diagnose-Methode jetzt optimiert und automatisiert.

 

Mediendienst / 9.10.2018

Hydraulik-Antrieb für den OP-Roboter der Zukunft

Roboter können den Arzt beim Aufspüren und Behandeln von Tumoren unterstützen, indem sie etwa eine feine Sonde an der richtigen Stelle positionieren. Damit die Robotik bildgebende Verfahren wie die Magnetresonanztomographie nicht stört, haben IPA-Ingenieure eine neue Antriebstechnik entwickelt.

 

Mediendienst / 9.10.2018

Forschungsprojekt »SeRoDi« präsentiert Abschlussergebnisse

Im Projekt »SeRoDi« (»Servicerobotik für personenbezogene Dienstleistungen«) arbeitete das Fraunhofer IPA mit anderen Forschungs- und Anwendungspartnern daran, neue Serviceroboter-Lösungen für die stationäre Pflege zu entwickeln. 

 

Mediendienst / 9.10.2018

Sichere Produktionsanlagen

Moderne Produktionsanlagen, bei denen Mensch, Maschinen und Roboter zunehmend eng und vernetzt zusammenarbeiten, müssen hohe Sicherheitsanforderungen erfüllen. Dabei sollen die Anlagen sowohl für die dort arbeitenden Menschen sicher sein als auch vor Cyberangriffen von außen geschützt werden.

 

Mediendienst / 9.10.2018

Steinhilper geht, Döpper übernimmt

Professor Rolf Steinhilper, Gründer und Leiter der Projektgruppe Prozessinnovation des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA und Inhaber des Lehrstuhls für Umweltgerechte Produktionstechnik an der Universität Bayreuth, ist am 1. Oktober in den Ruhestand gegangen. Sein Nachfolger ist der Produktionstechniker Professor Frank Döpper.

 

Mediendienst / 9.10.2018

Krankheitserreger im Visier

In einem interdisziplinären Projekt haben Forscher aus vier Fraunhofer- Instituten eine Technik entwickelt, mit der sich Erreger zur Herstellung von Impfstoffen schnell und sicher abtöten lassen.

 

29.8.2018

Leitbild und Benchmark für die Ultraeffizienzfabrik

Am 27. September 2018 findet in Stuttgart ein Workshop zum Thema »Leitbilder der Ultraeffizienzfabrik für die Elektrobranche« statt, in dem Unternehmen gemeinsam mit dem Fraunhofer IPA ein handlungsleitendes Bild zur Ultraeffizienz der Branche entwerfen.

Weitere Informationen

 

Ihr Weg zu uns

Fraunhofer IPA

Nobelstr. 12

70569 Stuttgart

Ein Blick in die Zukunft mit Vince Ebert

Social Media