BMBF Projekt – ExoPflege

© Fraunhofer IPA
Ein Patient wird mithilfe eines Exoskeletts umgelagert.

Im Detail#

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines nutzerfreundlichen, aktiv angetriebenen und anthropomorphen Exoskelett-Demonstrators für den hoch belasteten Pflegebereich. Am Beispiel der Umbettung von bewusstlosen und narkotisierten Patienten soll mit Endanwendern aus dem Klinikumfeld der Demonstrator optimiert und evaluiert werden. Die Abteilung Biomechatronische Systeme agiert dabei als Forschungspartner mit den Schwerpunkten in der biomechanischen Auslegung, mechanischen Mensch-Technik-Schnittstelle und der Unterstützungsdeterminierung im aktiven Exoskelett-System. Das Konsortium setzt sich aus kleinen mittelständischen Unternehmen als Technologiepartner und dem Anwendungspartner, dem Diakonie-Klinikum Stuttgart, zusammen.