Cloud Mall BW: Förderung von Cloud-Computing-Anwendungen für den Mittelstand

© Shutterstock

In Kürze

Cloud-Computing bietet dem Mittelstand viele Möglichkeiten, Kosten zu sparen und die Produktionsprozesse schnell und flexibel zu entlasten. Im Projekt »Cloud Mall BW« zeigen wir, wie in  kooperativen Praxisprojekten aus einer innovativen Idee ein Konzept und schließlich eine erfolgreiche Umsetzung werden kann. Viele Unternehmen haben bereits gute erste Ideen für Integrationsszenarien von Cloud-Services - geeignete Partner für die Umsetzung sind dagegen schwer zu finden. Hier leistet Cloud Mall BW Hilfestellung, indem es die Kooperationen von Unternehmen aktiv unterstützt.

Im Detail

Cloud Mall BW zielt darauf ab, die Potenziale von Cloud Computing für baden-württembergische Unternehmen zu erschließen. Das Projekt will Hürden durch die prototypische Entwicklung und Untersuchung eines sogenannten Cloud-Ökosystems und durch kollaborative Formen überwinden.

Cloud Services und deren Potenziale, wie beispielsweise die Entlastung von IT-Aufgaben und Einsparpotenzialen, entwickeln sich zunehmend zu notwendigen Instrumenten vor allem für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). So können sich die Unternehmen bei der steigenden Komplexität ihrer Geschäftsaktivitäten auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und die Nutzung von Cloud Services vorteilhaft genießen. Daher ist das zentrale Ziel im Projekt Cloud Mall BW die Schaffung eines übergreifenden Cloud-Ökosystems aus Serviceanbietern und -anwendern.

Um die Vorteile von Cloud Computing nutzen zu können, müssen sich KMU mit Themen wie Sicherheit und Datenschutz, Integration der Komponenten, Architekturkonzepte, Datenmanagement und -transfer sowie deren Verfügbarkeit auseinandersetzen. Um diese und andere Fragestellungen zu beantworten, bietet Cloud Mall BW geeignete Konzepte, unterstützt und begleitet KMU je nach Bedarf in allen wichtigen Fragestellungen:

  • beim Einstieg in Integrationslösungen mit Informationsmaterial
  • bei der Vermittlung von geeigneten Partnern
  • bei der Bedarfsermittlung und der Ideenfindung mit Interessierten
  • bei der Weiterentwicklung von Ideen
  • bei Konzepten und der Entwicklung von Integrationslösungen in sogenannten Praxispiloten

Im Projektkontext sind so genannte Praxispiloten sehr wichtig, da in diesen Projekten ein Wissenstransfer der gewonnenen Ergebnisse in andere Unternehmen schnell und effizient möglich wird. Die Praxispiloten werden deshalb in Abstimmung mit den Unternehmen von der Cloud Mall BW dokumentiert und auf der Projektwebsite sowie in anderen Transferaktivitäten veröffentlicht (siehe weiter unten).

Um die Umsetzung der Praxispiloten bestmöglich zu unterstützen, bieten wir im Rahmen von Cloud Mall BW die Nutzung der am Fraunhofer IPA entwickelten Virtual Fort Knox Research Plattform an. Die Virtual Fort Knox Research Plattform ist eine über sieben Fraunhofer Standorte verteilte Hybride-Cloud-Plattform. Sie ist Bindeglied zwischen Anbietern und Endanwendern von IT-Lösungen für den Unternehmens- und Produktions-bereich und bringt zwei Interessensgruppen zusammen. So können die Cloud Mall BW Teilnehmer die Funktionalitäten der Virtual Fort Knox Research Plattform und den dort etablierten Werkzeugen für Ihre Service-Integrationsideen ausprobieren und im Rahmen des Praxispiloten kostenneutral testen.

 

Das Fraunhofer IPA unterstützt hierbei mit einem standard-basierten Integrationsframework, dem Manufacturing Service Bus. Über die als Open Source bereitgestellten SDKs können die Praxispilot-Teilnehmer auch in der Zukunft ganz einfach Ihren jeweiligen Dienst anbinden, um anschließend Ihre Dienste flexibel miteinander zu integrieren und so eine Gesamtlösung schaffen.

Ideenwettbewerb und Vorlage zur Einreichung der Ideenskizze

 

Zu den Praxispiloten von Cloud Mall BW

Beispiel-Projekte

Green Factory

Cloud-basierte Optimierung des Energieangebots und Prozesssteuerung durch den Einsatz der GREEN Factory-Applikation von KUMAVISION AG und in-integrierte informationssysteme-GmbH.

 

GREEN Factory: Via Cloud zur stromsparenden Produktionsplanung

Ein Artikel des Magazins „IT & Production ONLINE“

Cloud-basiertes Scheduling für die Produktion

Feingranulare Produktionsplanung auf Basis der Plattform Virtual Fort Knox.

Cloud-basierte Optimierung der Produktionsplanung

Lösung für eine mathematisch optimierte Produktionsplanung für Werksplaner/-controller.

Effektive Produktprogrammierung für eine digitale Fabrik

Prototypische Integration zwischen dem Shopfloor und 3D-CAD-Konstruktionssoftware.

Projekt-Übersicht

Projektpartner

Cloud Mall Baden-Württemberg ist ein Gemeinschaftsprojekt der Fraunhofer-Institute für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, für Produktionstechnik und Automatisierung IPA sowie des Instituts für Enterprise Systems (InES) und bwcon Research gGmbH und wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert.

Projektlaufzeit

01.11.2018 – 31.12.2020