SemI40 - Power Semiconductor and Electronics Manufacturing 4.0

In Kürze

Im Rahmen des Forschungsprojekts SemI40 - Power Semiconductor and Electronics Manufacturing 4.0 entwickelt das Fraunhofer IPA in enger Zusammenarbeit mit Partnern aus der Halbleiterindustrie eine Lösung, um einen geschlossenen Regelkreis zwischen Lieferkette und Produktionssteuerung aufzubauen. Im Fokus steht dabei eine automatisierte, intelligente Entscheidungsfindung in der Produktion zur Reaktion auf Störfälle der Lieferkette.


Im Detail

Die Lösung des Fraunhofer IPA überträgt das Konzept geschlossener Regelkreise von aufeinander folgenden Produktionsprozessen auf die Schnittstelle zwischen Lieferkette und Produktionssteuerung. Damit wird der Prozess zur Reaktion auf Störfälle automatisiert, welcher heute zeitintensiv und mit hohem manuellem Abstimmungsaufwand verbunden ist. Als Ergebnis einer Reaktion wird die Losreihenfolge in der Produktion, die sogenannte Dispatch-Liste, angepasst. Man spricht dann von Advanced Dispatch Control.

Realisiert wird die Lösung im Sinne einer modernen IT-Architektur: Ereignis-getrieben, serviceorientiert, modular und flexibel. So lassen sich zusätzliche Datenquellen, beispielsweise Produktionsdaten aus einem Manufacturing Execution System, leicht integrieren, um Advanced Dispatch Control in verschiedenen Umgebungen implementieren zu können.

Projektüberblick

Laufzeit 01.05.2016 – 30.04.2019
Partner 37 Partner aus fünf europäischen Ländern
Projektvolumen ca. 62 Millionen Euro
Gefördert von ECSEL Joint Undertaking (ECSEL JU) & Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Betreut von VDI/VDE Innovation + Technik

Einblicke ins Projekt

© Bauer, Maier et al. „Concept and possible application of an automated framework to influence production dispatch based on supply chain events”, International Conference on Industrial Engineering and Systems Management (IESM), Saarbrücken, 11. – 13. Oktober 2017 Details auch in Publica zu finden: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-473258.html

„Advanced Dispatch Control: Geschlossener Regelkreis zwischen Lieferkette und Produktionssteuerung“