Qualitätssicherung in der additiven Materialextrusion

Anwenderleitfaden für die Serienfertigung

© Fraunhofer IPA

Die Industrialisierung des additiven Fertigungsverfahren Materialextrusion wird aktuell durch langsame Aufbauraten, niedrige Oberflächengüte und geringe Automatisierungsgrade gehemmt. Dieser Anwenderleitfaden gibt konkrete Handlungsempfehlungen zur qualitativen und quantitativen Bestimmung der Bauteilqualität für die Serienfertigung. Auf Basis relevanter technischer Standards werden spezifische Maßnahmen zur Verbesserung der Bauteilqualität und Erhöhung der Reproduzierbarkeit abgeleitet. Zur Quantifizierung wird ein allgemeingültiges, einfach anwendbares Güteklassensystem vorgestellt.

 

Autoren:

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung und Universität Bayreuth:
Dr.-Ing. Christian Bay, Tim Grotz, Dr.-Ing. Joachim Kleylein-Feuerstein, Johann Schorzmann

 

Herausgeber:

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

 

Jahr:

2022
 

Download:

Die Studie ist hier kostenlos erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kompetenz

Additive Fertigung

Download

Referenzbauteil für die Bestimmung der Bauteilqualität bei der additiven Materialextursion