Studie

Digitalisierung im Mittelstand – Entscheidungsgrundlagen und Handlungsempfehlungen #

Aktuelle Studie im Auftrag von Südwestmetall zum Einfluss der Digitalisierung auf kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg

Die Stärken der Metall- und Elektroindustrie in Deutschland ergeben sich aus der hohen Auslandsorientierung und festen Einbindung in internationale Produktionsnetzwerke sowie einer hohen Wissensorientierung und Innovationsneigung. Es zeichnen sich jedoch erste Warnzeichen ab, welche sich schon heute am Trend sinkender Produktivitätszuwächse zeigen. Während vor allem große Unternehmen mit Elan die Digitalisierung vorantreiben, verhält sich der Großteil der KMU bisher abwartend. Zur Evaluierung des Digitalisierungsstandes in kleinen und mittelständischen Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie hat das Fraunhofer IPA eintägige strukturierte Experteninterviews und Produktionsbesichtigungen bei insgesamt 12 Unternehmen durchgeführt, die im Arbeitgeberverband Südwestmetall organisiert sind. Diese Unternehmen stehen beispielhaft für verschiedene Branchen, Produktportfolios sowie Organisationsstrukturen.

Jahr: 2017


Die Studie können Sie hier kostenlos anfordern.