IPA-Applikationszentrum im Industrie 4.0-Kompass eingetragen

16.11.2016

Die »Plattform Industrie 4.0« der Bundesregierung hat ihr Leistungsspektrum um den »Kompass Industrie-4.0« erweitert.

Die »Plattform Industrie 4.0« der Bundesregierung hat ihr Leistungsspektrum um den »Kompass Industrie-4.0« erweitert. Der neue Service hilft Unternehmen, sich im Industrie-4.0-Angebotsdschungel zurechtzufinden. Dafür ordnet er die Unterstützungsmaßnahmen verschiedenen Innovationsphasen zu. Unternehmen erkennen damit sofort, welche Programme sich für sie eignen. Im Kompass eingetragen ist auch das Applikationszentrum Industrie 4.0 des Fraunhofer IPA. Zu den aufgeführten Leistungen zählen Spitzentreffen, Besuchertage und Transferworkshops sowie die Entwicklung cyberphysischer Systeme für die Produktion.