Iranische Spitzenforscherin auf Stippvisite beim IPA

7.4.2017

Gestern freute sich die Abteilung »Beschichtungssystem und Lackiertechnik« über Besuch aus dem Iran. Prof. Zahra Ranjbar, Leiterin des »Institute for Color Science and Technology« in Teheran, besichtigte die Labore, darunter die Lackierstraße, und tauschte sich mit den Wissenschaftlern über Kooperationsmöglichkeiten aus.

© Foto Fraunhofer IPA

V.l.n.r. Anne Gerten, Prof. Zahra Ranjbar, Dr. Oliver Tiedje, Markus Cudazzo, Inga Landwehr.

Besonders interessant seien studentische Austauschprogramme. Kennengelernt haben sich Ranjbar und IPA-Gruppenleiter Markus Cudazzo schon im Jahr 2016 bei einem Pulverlack-Seminar an der TU Amirkabir. Die Forschungseinrichtungen stehen sich thematisch sehr nahe. Ranjbars Gegenbesuch könnte ein erster Schritt sein für eine langfristige Zusammenarbeit.