»Smart Data und Big Data für Industrie 4.0« als Kompaktseminar

Mediendienst Mai 2017 / 2.5.2017

2016 hat die Fraunhofer-Allianz Big Data die Seminarreihe »Smart Data und Big Data für Industrie 4.0« ins Leben gerufen. Im Jahr 2017 wird das Format um ein zweitägiges Kompaktseminar erweitert.

© Foto Fraunhofer IPA, Rainer Bez

Die klassische Variante setzt sich aus vier eintägigen Modulen zusammen, in denen Experten der Fraunhofer-Institute IPA, IAIS, LBF, SCAI und FIT über die neuen Technologien und ihre Einsatzmöglichkeiten informieren. Dazu gehören die Geschäftsmodelle, die Optimierung des Fabrikbetriebs, Sensordatenerfassung und Prozessmodellierung sowie Analyse-Instrumente. Es ist auch möglich, die Module einzeln zu besuchen. Im neuen Kompaktseminar werden die Themenblöcke in nur zwei Tagen komprimiert behandelt. Wie schon im Vorjahr leitet das Fraunhofer IPA den Themenblock »Fabrikbetriebsoptimierung«. Auftakt des Kompaktseminars ist der 17./18. Mai in Schloss Birlinghoven, Sankt Augustin, die viertägige Seminarreihe findet dort vom 28. bis 31. August statt.


Infos und Anmeldung:

http://www.bigdata.fraunhofer.de/de/datascientist/BranchenspezifischeSchulungen.html