Fraunhofer-Vorstand genehmigt Start von Project Center in Shanghai

Kurzmeldung März 2019 / 26.3.2019

Vertragsunterzeichnung in Shanghai
© Fraunhofer IPA

Feierliche Vertragsunterzeichnung in Shanghai

Nachdem bereits im Herbst 2017 eine Absichtserklärung zwischen der Shanghai Jiao Tong University (SJTU) und dem Fraunhofer IPA geschlossen wurde, geht es nun weiter: Am 26. März 2019 wurde der offizielle Vertrag zur Zusammenarbeit von chinesischer Seite und Institutsleiter Professor Thomas Bauernhansl unterzeichnet. In der Folge tritt der Vertrag durch die Unterschrift des Fraunhofer-Präsidenten und des Fraunhofer-Vorstands in Kraft.

Ziel der Zusammenarbeit im sogenannten »Project Center for Smart Manufacturing« ist es, unter der Leitung von Michael Lickefett (Managing Director) und Professor Hao Wang (Director) gemeinsam mit vornehmlich deutschen und europäischen Industriepartnern Forschungsprojekte zur digitalen Transformation im chinesischen Markt umzusetzen. Für die Fraunhofer-Gesellschaft ist das Projektcenter das erste seiner Art in China.