Innovationsforum frugale Maschinen, Anlagen und Geräte »innoFRUMA«

Das Innovationsforum »innoFRUMA« bringt Hersteller, Anwender und Multiplikatoren im Bereich des Maschinen, Anlagen und Gerätebaus mit Akteuren anderer Branchen zum Thema frugale Innovationen zusammen und bietet eine Plattform zur Diskussion und interdisziplinären Vernetzung.

Das Akronym FRUGAL steht für: Functional, Robust, User-friendly, Growing, Affordable und Local. Der strategische Produkt Ansatz »frugal« zielt darauf ab, kostenoptimierte sowie auf den Kundennutzen abgestimmte Maschinen, Anlagen und Geräte für mittlere Marktsegmente zu entwickeln. Der Einstieg unterstützt bei der Erschließung neuer Märkte und Zielgruppen und trägt damit zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen bei.

Ziel des Forums ist es, durch eine bisher einmalige Vernetzung von Akteuren neue Impulse für die  Branche des Maschinen-, Anlagen- und Gerätebaus zu schaffen. Mittel- bis langfristig sollen Unternehmen in die Lage versetzt werden, neue Lösungsansätze und Innovationen für dieses stark wachsende mittlere Marktsegment zu entwickeln.

Das Forum besteht aus mehreren Veranstaltungen/Workshops, zu verschiedenen Themenstellungen, verteilt über das Jahr hinweg. Informationen werden jeweils dafür noch auf unserer Website bereitgestellt.

 

Kooperationspartner:
Das Innovationsforum wird von Verbänden und Multiplikatoren (VDMA BaWü, IHK Region Stuttgart, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, Manufuture BW) unterstützt.