Workshop  /  25. Mai 2023, 09.00 Uhr bis 13:00 Uhr

Trockenbearbeitung von Aluminiumprofilen

Stabile Fräsprozesse mit mehr Effizienz und Sauberkeit

Aluminium-Knetlegierungen kleben und schmieren im Zerspanungsprozess und neigen daher zu Aufbauschneiden und Graten. Über die Zufuhr von reichlich Kühlschmierstoffen soll dies vermieden werden, mit all den dadurch bestehenden Nachteilen (Nacharbeiten, Reinigung etc.).

Dabei ist eine komplette Trockenbearbeitung von Aluminium bei moderaten Temperaturen mit deutlicher Schnittkraftverringerung und hoher Effizienz in absolut stabilen Fräsprozessen möglich. Auch massive Einsparungen an Energiekosten durch einen bis zu 80 Prozent reduzierten CO2-Verbrauch können erreicht werden, was zudem staatlich gefördert werden kann.