Standortlogistik

Eine effiziente Logistik ist eine wesentliche Grundvoraussetzung für interne und externe Termintreue sowie das Auftreten einer geringen Anzahl an Ablaufstörungen in der Produktion. Viele Produktionsunternehmen investieren einen erheblichen Anteil Ihrer Produktionskapazitäten für sachliche Verteilzeiten wie z. B. Teilesuche, Warten auf Material, Fehler in der Bereitstellung etc., die durch gezielte Maßnahmen im logistischen Umfeld reduziert werden können. Des Weiteren beeinflussen die Logistikprozesse einen wesentlichen Anteil der Materialgemeinkosten, die sich bei vielen Industrieunternehmen im zweistelligen Prozentbereich befinden.

Das Fraunhofer IPA bietet Lösungen und schlüsselfertige Konzepte im logistischen Umfeld, die einen effizienten Ablauf bei der Materialbereitstellung und in der Produktion sicherstellen.

 

Unsere Leistungen

1.     Stuttgarter Logistikkostenmodell – Logistikkosten im Griff
Logistikkosten können bis zu 30% der Fertigungskosten betragen. Durch das Stuttgarter Logistikkostenmodell unterstützen wir Sie bei der schnellen und zielorientierten Bestimmung und Reduzierung Ihrer Logistikkosten. So bekommen Sie im Handumdrehen Ihre Logistikkosten in den Griff.

2.     Bereitstellplanung vom Wareneingang bis zum Verbauort

  • Transportmittelplanung: Routenzüge, Fördertechnik, Stapler, FTS
  • Behälterplanung
  • Planung der Art der Bereitstellung Bereitstellzyklusplanung

3.     Lagerplanung und Dimensionierung

  • Engpassanalyse gemäß Varianten- und Stückzahlentwicklung
  • Analyse der Flächen-, Lagerfach- und Raumnutzung
  • Ist-Kostenanalyse (Wareneingang, Einlagerung, Auslagerung, Bereitstellung, Warenausgang)
  • Soll-Konzept-Entwicklung, Optimierung und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, wie z. B. Automatisierungsalternativen, Lagerverwaltungssysteme
  • Validierung der Planungsergebnisse durch Simulation

4.     Ersatzteilmanagement

  • Zieldefinition (Servicelevel) und Potenzialanalyse
  • Soll-Konzept
  • Einführung, Optimierung und kontinuierliche Verbesserung

Ob Potenzialanalyse, Konzeptentwicklung, Validierung Ihrer Intralogistik oder Logistikplanung, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen oder die Einführung und Verbesserung Ihrer Logistik: die erfolgreiche Anwendung von Lean-Prinzipien in Kombination mit Methoden und Werkzeugen des Fraunhofer IPA sorgt für niedrige Bestände, Vermeidung von Fehlteilen und Erhöhung der Termintreue zum internen und externen Kunden. Erfahren Sie mehr über unsere erfolgreich durchgeführten Projekte.

 

Dispositionskonzept steigert Liefertreue bei Lapp

Das Ziel dieses Projektes bei der U.I. Lapp GmbH waren minimale Bestände und hohe Lieferfähigkeit bei einer Vielzahl an Varianten. Das Projektteam optimierte die Disposition und konnte die Logistikeffizienz deutlich erhöhen.

 

Fraunhofer IPA erforscht Einsparpotenziale durch RFID für Automobilhersteller

Wo und in welchem Umfang ist der Einsatz von RFID sinnvoll und wirtschaftlich? Diese Fragen beantwortete das Fraunhofer IPA bei einem Automobilhersteller.