Smart Safety: Intelligente Lösungen für Sicherheit und Gesundheitsschutz

Mithilfe der Industrie-4.0-Revolution führten neue technologische Fortschritte zu einem besseren Verständnis der Arbeitsbedingungen an Arbeitsplätzen, wodurch Optimierung von Produktivität und Effektivität erzielt wird – bei gleichzeitiger Erhöhung der Lebensqualität von Millionen von Arbeitnehmern.

  •  
  • Die internationale Arbeitsorganisation (ILO) schätzt, dass jedes Jahr weltweit 313 Millionen nicht-tödliche sowie 350.000 tödliche Arbeitsunfälle passieren.
  • 160 Millionen nicht-tödliche Berufskrankheiten und 2 Millionen Todesfälle werden durch tödlich verlaufende berufsbedingte Krankheiten verursacht.
  • Die Gesamtkosten betragen ca. 4% des jährlichen Bruttoinlandsprodukts (BIP), etwa 2,8 Billionen Dollar.
  • Daher sollten Präventionsmaßnahmen durch Unternehmen neben den Berufskrankheiten ebenso die berufsbedingten Krankheiten umfassen.

Was ist Smart Safety?

Mithilfe der Industrie-4.0-Revolution führten neue technologische Fortschritte zu einem besseren Verständnis der Arbeitsbedingungen an Arbeitsplätzen, wodurch Optimierung von Produktivität und Effektivität erzielt wird – bei gleichzeitiger Erhöhung der Lebensqualität von Millionen von Arbeitnehmern. Wir können Ihre Arbeitsplätze intelligenter und sicherer machen durch die Nutzung von Robotertechnik, Sensoren und IoT (Internet of Things / Internet der Dinge) –Konzepte zusammen mit den aktuellen Methoden des maschinellen Lernens sowie der Data Mining-Verfahren.

Wir können automatisierte Werkzeuge und Systeme entwickeln, die mit Sensoren und Aktoren zur Verhütung von Unfällen, Verletzungen und Erkrankungen ausgestattet sind.

Echtzeit-Überwachung des Arbeitsplatzes mit verschiedenen Sensoren und Kameras helfen uns, die Arbeitsplatzbedingungen zu verstehen. Wir können aus der Entfernung Menschen mit ihren wesentlichen gesundheitlichen Bedingungen erkennen und identifizieren sowie weitere Objekte und Maschinen mit ihren physikalischen Eigenschaften ermitteln. Durch die Nutzung maschinellen Lernens sind wir in der Lage, aus der Ferne Teamverhalten (normales Arbeiten, Menschliches Laufen im Notfall sowie Bewegungs-Stillstand) und Störungen zu identifizieren. Zugleich können wir Störfälle prognostizieren, bevor diese eintreten.

Individuelle Lösungen

  • Sagen Sie uns, was Sie brauchen! Gemeinsam können wir Problem und Situation in einem kick-of-Workshop erörtern und entscheiden, wie gestartet werden kann.
  • Lassen Sie uns gemeinsam hinschauen! Unsere Wissenschaftler prüfen vor Ort, analysieren vorhandene Daten und nehmen eine vorläufige Bewertung durch die Zusammenstellung verschiedener Daten:
    • Verlagerung, Geschwindigkeit und Vitalparameter (z. B. Atem- und Herzschlagfrequenz, Körperbewegungen) durch Radartechnologie
    • RGB, thermische, multispektrale sowie Tiefendarstellungen
    • Temperatur, Feuchtigkeit, Geräusche, Gaskonzentration, Beschleunigung und Winkelgeschwindigkeit der Objekte
  • Weitere Vorgehensweise. Nach Evaluierung der Voruntersuchung in einem fortlaufenden Workshop können wir uns auf eine oder beide Maßnahmen konzentrieren:
    • Sicheres Verhalten: um Unfällen und Verletzungen vorzubeugen, gezielte Einflussnahme auf Mitarbeitertätigkeiten.
    • Vorhersageanalyse: Nutzung historischer Daten zur Prognose über Gegenwart und Zukunft
  • Umsetzung

Downloads

Real-Time Capable μ-Doppler Decomposition of Walking Human Limbs

Micro-Doppler Based Human-Robot Classification Using Ensemble and Deep Learning Approaches

Person Identification and Body Mass Index: A Deep Learning-Based Study on Micro-Dopplers