Datenbasierte Analyse von Produktionssystemen

© Fraunhofer IPA

Die OEE ist ein Indikator für die Performance einer technischen Anlage, allerdings liefert sie keine direkten Anhaltspunkte für Handlungsempfehlungen zur Steigerung der OEE.

Mit dem datenbasierten OEE-Drill-Down, haben wir ein automatisiertes Verfahren entwickelt, durch welches die Ursachen und Zusammenhänge von Produktivitätsverlusten aufgedeckt und Optimierungspotenziale identifiziert werden können. Das Verfahren kombiniert dabei etabliertes methodisches Vorgehen der Produktionsoptimierung mit KI-basierter Musteranalyse, um aus Ihren Daten Informationen zu gewinnen.

Unsere Leistungen für Ihre Effizienzsteigerung

Um Möglichkeiten der Effizienzsteigerung aufzudecken, legen wir zunächst den Fokus unserer Auswertung hinsichtlich Verfügbarkeits-, Leistungs- oder Qualitätsverlusten fest und gliedern die Analyse anschließend in die folgenden beiden Bereiche:

  1. Pattern Analyse (deskriptiv): In der Pattern-Analyse werden Muster, Trends und Korrelationen in den Daten, wie beispielsweise der Zusammenhang von Störungen mit einer bestimmten Produktvariante aufgedeckt.
  2. Drill-Down-Analyse (diagnostisch): In der Drill-Down Analyse werden in einem top-down Verfahren zunächst die verursachende Prozessstation, anschließend der Prozessschritt und letztendlich die Komponenten identifiziert, die für die Produktivitätsverluste verantwortlich sind

Die aufgedeckten Muster werden anschließend quantifiziert und darauf basierend für die Maßnahmenableitung priorisiert.

 

Ihr Mehrwert

  • Vergleichbare Transparenz über die Verfügbarkeit, Leistung und Qualität ihrer Produktion
  • Datenbasierte Aufdeckung der Kernursachen für Effektivitätsverluste
  • Validierung und Dokumentation der Effektivitätsverluste durch Videosequenzen
  • Zusammen mit Ihren Prozessexperten entwickelter, quantitativ bewerteter und priorisierter Maßnahmenkatalog zur Umsetzung der Optimierungspotenziale
  • Senkung der Stückkosten durch die Steigerung der Produktivität
  • Steigerung der Auslastung bestehender Kapazitäten

Das Verfahren haben wir bisher unter anderem erfolgreich bei großen Automobilkonzernen und mittelständischen Kunden aus dem Pharma-Bereich angewendet.

Kontaktieren Sie unverbindlich unsere Optimierungsexperten für eine Vorstellung des Vorgehens für Ihren Anwendungsfall

Das könnte Sie auch interessieren:

Erklärung von Qualitätsabweichungen

Sie möchten ihre Produktqualität steigern und gleichzeitig die Zeit für die Ursachenermittlung von Qualitätsabweichungen reduzieren?

Identifikation optimaler Einstellparameter

Sie haben eine hohe Variantenvielfalt und Probleme bei der Einstellung Ihrer Maschinen? Finden Sie mit unseren Methoden optimale Einstellparameter Ihrer Maschinen.

Schulung zur datengetriebenen Optimierung

Sie wollen zukünftig selbst auf Basis von Daten Ihre Produktionssysteme optimieren?